Heim

Diskussion:Wilhelm Müller

Inhaltsverzeichnis

Würdigung

Wilhelm Müller zählt zu jenen Dichtern, die fast in Vergessenheit gefallen sind, während ihr Werk in "aller Munde" ist. Er ist Verfasser so berühmter Lieder wie "Das Wandern ist des Müllers Lust" oder "Im Krug zum Grünen Kranze". Seine Gedichte sind von außergewöhnlicher Schönheit und überraschender Tiefe, die sich auftut hinter einer volksliedhaft einfach anmutenden Oberfläche. Es lohnt sich, dort hin vorzudringen. Um so bedauerlicher ist es, daß dem geneigten Leser Müller Werke nur antiquarisch zugänglich sind. Wunderschön und geheimnisvoll ist sein Lied von der dritten Sonne. Wilhelm Müller steht Dichtern wie Eichendorff oder Mörike in nichts nach. Es ist an der Zeit, daß auch seinem Werk wieder die ihm zukommende Achtung zuteil wird. (Ilka Lohmann)

Noch einzuordnender Text

Hallo, den folgenden Text habe ich erstmal aus dem Artikel hierher verlagert, da er noch entsprechend formatiert und eingeordnet werden muss (Wasseralm 23:43, 16. Feb. 2007 (CET)):


NACHTRAG:

Johann Bernhard Basedow *11. November 1724; †25. Juli 1790

dessen Sohn Ludwig (von) Basedow *2. Oktober 1774; †4. Dezember 1835

                   heiratete am 22. Mai 1796 Johanna Wilhelmine Christiane Krüger *23. März 1775; †4. September 1837
                                                                                               

die Kinder aus dieser Ehe waren:

                    Friedrich (von) Basedow *18. September 1797; †4. Dezember 1864
                    Carl Adolf (von) Basedow *28. März 1799; †11. April 1854
                    Adelheid (von) Basedow *12. Oktober 1800; †4. April 1883
                    Otto Emil (von) Basedow *21. Januar 1805
                    Adolphine Julie (von) Basedow *11. Juli 1810; †16. Februar 1895

Am 22. Mai 1821 heirateten Wilhelm Müller und Adelheid Basedow.

zusätzlicher Weblink

Guten abend und füge http://www.zeno.org/Literatur/M/M%C3%BCller,+Wilhelm/Biographie ein, da sich daraus abweichungen zum lemma ergeben und u.a. "von Sack nicht erwähnt. ferner gibt es zu dem sterbedatum usw. andere angaben. wie weit diese www-quelle zuverlässig ist kann ich nicht beurteilen. wäre aber wichtig zu erfahren ob sie es ist. grund: ich möchte mit eurer hilfe diesen geheimnisvollen "von Sack" der WP erschliessen. WP-Grüsse--treue 23:03, 9. Jan. 2008 (CET)

soll ich Albert von Sack in den Fließtext einbinden oder macht Ihr, die berufeneren, die Arbeit? WP-Gruß--treue 17:55, 23. Jan. 2008 (CET)

"Die schöne Müllerin" und "Winterreise"

Im Haupttext heißt es "Er vertonte einige der "77 Gedichte aus den nachgelassenen Papieren eines reisenden Waldhornisten" als Liederzyklen unter den Titeln Winterreise und Die schöne Müllerin, wodurch der heutige Nachruhm des Dichters begründet wurde.", unter "Wirken" dann aber "Beispiel dafür sind die von Franz Schubert vertonten Gedichtsammlungen Winterreise und Die schöne Müllerin." Nach dem ersten Zitat scheint es, Schubert habe die Titel der Liederzyklen erfunden, nach dem zweiten jedoch, dass es Originaltitel von Wilhelm Müller seien. Ich vermute nach der Lektüre einiger Einführungstexte, dass letzteres richtig ist, bin mir aber nicht sicher. Es wäre schön, wenn dies in dem Artikel von einer fachkundigen Person klargestellt würde. — Im übrigen sollten die beiden Liederzyklen vielleicht in umgekehrter Reihenfolge genannt werden - das würde jedenfalls der Reihenfolge im Schubertschen Schaffen und auch der inhaltlich-logischen Reihenfolge entsprechen.