Heim

Niederhöcking

Niederhöcking ist ein Pfarrdorf im niederbayerischen Landkreis Dingolfing-Landau. Der Ort liegt im Tal der Isar, etwa drei Kilometer südwestlich der Stadt Landau an der Isar, dessen Ortsteil Niederhöcking seit 1978 ist. In dem Dorf leben etwa 230 Einwohner.

Geschichte

Die politische Gemeinde Niederhöcking entstand 1818 nach dem Zweiten Gemeindeedikt. Im Zuge der Gemeindegebietsreform in Bayern wurden Niederhöcking und das benachbarte Dorf Oberhöcking 1971 zur neuen Gemeinde Höcking zusammengelegt. 1978 erfolgte die Eingemeindung von Höcking in die Stadt Landau an der Isar.

Sehenswürdigkeiten

Das Ortsbild wird bestimmt durch den Turm der katholischen Pfarrkirche St. Martin. Auch das benachbarte Pfarrhaus steht unter Denkmalschutz.

Koordinaten: 48° 39' 17" N, 12° 40' 37" O