Heim

Grobian Gans

Grobian Gans (Sammelpseudonym von Michael Czernich, Carl-Ludwig Reichert und Ludwig Moos) veröffentlichte 1970 mit „Die Ducks - Psychogramm einer Sippe“ eine Analyse der Bewohner von Entenhausen, darunter Dagobert Duck, Donald Duck, Tick, Trick und Track, Gustav Gans und andere. Das Buch gilt als Frühwerk des Donaldismus und erlebte bis in die Achtzigerjahre hinein zahlreiche Auflagen. Viele von Gans' Thesen werden allerdings von der neueren donaldistischen Forschung als überholt gewertet. Die Monographie ist gleichzeitig eine intelligente Satire auf die von der Frankfurter Schule der „Kritischen Theorie“ angeregten kritischen Gesellschaftsdeutungen, die sich großer Beliebtheit in der Soziologie und Sozialpsychologie jener Zeit erfreuten.

Werke