Heim

Diskussion:Roland Barthes

maxistische Sicht ??? Nein, auch nicht Marx-Brothers.

Inhaltsverzeichnis

Franzoesisches Zitat ohne Uebersetzung

Der Teil „En Occident, le miroir est un objet essentiellement narcissique: l'homme ne pense le miroir que pour s'y regarder; mais en Orient, semble-t-il, le miroir est vide; (…) le miroir ne capte que d'autres miroirs, et cette réflexion infinie est le vide meme.“

lautet in der deutschen Uebersetzung im Suhrkamp Verlag: "Im Westen ist der Spiegel ein in seinem Wesen narzißtischer Gegenstand: Der Mensch denkt den Spiegel allein als etwas, worin man sich Selbst betrachtet. Im Osten dagegen scheint der Spiegel leer zu sein, ja, er ist gar Symbol für die Leere der Symbole (…). Der Spiegel faßt nichts als andere Spiegel, und diese unendliche Spiegelung ist die Leere schlechthin (die bekanntlich die Form ist)." ("Das Reich der Zeichen", S. 109)

Wie weit jetzt das Franzoesische Zitat die deutsche Uebersetzung abdeckt weiss ich nicht, da ich kein Franzoesisch spreche. Unuebersetzte Fremdsprachige Zitate solten vermieden werden, daher hier eine "offizielle" Uebersetzung.


Löschung "Marxismus"

11:56, 31. Aug 2006 Lbarre (Diskussion | Beiträge) (Marxismus entfernt,) warum?

--62.134.88.216 13:35, 31. Aug 2006 (CEST)

Bildwarnung

Die unten genannten Bilder, die in diesem Artikel verwendet werden, sind auf Commons gelöscht oder zur Löschung vorgeschlagen worden. Bitte entferne die Bilder gegebenenfalls aus dem Artikel oder beteilige dich an der betreffenden Diskussion auf Commons. Diese Nachricht wurde automatisch von CommonsTicker erzeugt.

-- DuesenBot 16:58, 27. Mär. 2007 (CEST)


Milchwagen / Entreprise de blanchissage

Ich finde in allen deutschen internet - Artikeln zu Roland Barthes die aus Wiki zitierte Aussage, dass Barthes in einen Unfall mit einem Milchwagen verwickelt wurde. In den französischen Beiträgen und auch in den einschlägigen Biographien wie der von L-J Calvet wird dagegen von einem Wäscherei-Lieferwagen gesprochen (d'une entreprise de blanchissage). Mich würde sehr interessieren, wo und durch wen der Milchwagen ins Spiel gebracht wird - weiß das jemand?


schwer verständlich

ist die artikeldarstellung so unverständlich oder die aussagen von barthes, dass ich aus dem abschnitt über sein werk (kapitel 2,3,4) nicht recht schlau(er) werde ?

ich würde auch gerne verstehen, wie barthes es gemacht hat, "mit seinen Arbeiten nicht nur sehr viel dazu beizutragen, zu erkennen, wie die Herstellung von Wahrheit, Bedeutung und Sinn in der Sprache, im Text, im Diskurs bei allen daran Beteiligten funktioniert und sich strukturiert.", obwohl er doch "nicht weiter beachtet wurde, [.. seine] Werke [fanden] nicht einmal in Fachbibliotheken einen Stammplatz."