Heim

Fritz Bache

Fritz Bache (* 29. März 1898 in Berlin; † 6. Dezember 1959) war ein deutscher Fußballspieler.

Der Abwehrspieler begann seine Karriere bei SC Wacker 04 Berlin, spielte dann bei Hertha BSC, um wieder zu Wacker zurückzukehren. Während dieser zweiten Zeit bestritt er in den Jahren 1923 und 1924 jeweils ein Länderspiel für die deutsche Fußballnationalmannschaft.

Zwar konnte das Länderspiel 1923 gegen Norwegen mit 1:0 gewonnen werden, 1924 gegen Schweden gab es in Berlin jedoch eine 1:4-Niederlage. Vielleicht mit ein Grund, weshalb er danach keine Berücksichtigung mehr fand.

Der Brauereiarbeiter wurde zum einen Raupe genannt, weil er wohl ein guter Esser war, nach anderen Quellen wurde er Neipe genannt, weil er aufgrund eines Sprachfehlers kein "K" aussprechen konnte und so die "Kneipe" zur "Neipe" wurde.

Er ließ später seine Karriere bei Alemannia 90 Berlin ausklingen.

Personendaten
Bache, Fritz
deutscher Fußballspieler
29. März 1898
Berlin
6. Dezember 1959