Heim

Aragami

Filmdaten
Deutscher Titel: Aragami
Originaltitel: 荒神
Aragami
Produktionsland: Japan
Erscheinungsjahr: 2003
Länge (PAL-DVD): 75 Minuten
Originalsprache: Japanisch
Altersfreigabe: FSK 16
Stab
Regie: Ryūhei Kitamura
Drehbuch: Ryūhei Kitamura
Produktion: Yūji Ishida, Shinya Kawai, Haruo Umekawa, Shinya Kawai
Musik: Nobuhiko Morino
Kamera: Takumi Furuya
Schnitt: Shuichi Kakesu
Besetzung
  • Takao Osawa: Der Samurai
  • Masaya Kato: Aragami
  • Kanae Uotani: Aragamis Frau

Aragami (jap. 荒神) ist ein japanischer Actionfilm von Ryūhei Kitamura aus dem Jahr 2003.

Aragami ist Teil des sogenannten Duel-Project zwischen Ryūhei Kitamura, der Aragami, und Yukihiko Tsutsumi, der 2LDK drehte, bei dem es darum ging, welcher Film wohl mehr einspielen würde. Bei beiden Filmen geht es um eine Auseinandersetzung zwischen zwei Personen. Im Falle von Aragami zwischen zwei Samurai und in 2LDK zwischen zwei Mädchen.

Handlung

Ein Samurai wird bewusstlos und schwer verletzt von seinem Freund in einen verlassenen Tempel gebracht. Als er wieder erwacht, trifft er auf den Hausherrn, der ihm vom Tod des Samurai, den er an diesen Ort brachte, informiert. Der Herr des Hauses lädt den Samurai ein, sich ein paar Tage in seinem Tempel zu erholen und erst dann weiterzuziehen. Nun ist dieser Hausherr aber Aragami, der Gott des Krieges, der nur darauf wartet auf einen würdigen Gegner zu treffen, der ihn ins Reich der Toten geleitet. Daraufhin entbrennt zwischen dem Samurai und Aragami ein unerbittlicher Kampf auf Leben und Tod.

Kritiken