Heim

Disibod

Der Heilige Disibod (irisch Disens) (* 619; † 700) war ein irischer Mönch und Einsiedler. Er wurde erstmals im 9. Jahrhundert im Martyrologium des Rabanus Maurus erwähnt. Disibod gründete das Kloster Disibodenberg.

Leben

Hildegard von Bingen verfasste um 1170 eine vita des Heiligen Disibod. Nach Hildegard, kam Disibod 640, begleitet von seinen Schülern Giswald, Clemens und Sallust, als Missionar in das fränkische Reich. Dort waren sie in den Vogesen und Ardennen aktiv, bis Disibod, geleitet durch einen Traum, eine Klause am Zusammenfluss von Nahe und Glan errichtete, woraus später das Kloster Disibodenberg entstand.

Literatur

Personendaten
Disibod
Disens
irischer Mönch und Einsiedler
619
700
Disibodenberg