Heim

Jagdschloss Windenhütte

Koordinaten: 51° 43' 30" N, 10° 56' 36" O

Das Jagdschloss Windenhütte ist ein früher für Jagdzwecke, jetzt als Hotel und Ausflugsgaststätte genutztes Bauwerk im Harz.

Geografische Lage

Das Jagdschloss liegt im Landkreis Harz von Sachsen-Anhalt im Waldgebiet zwischen Hasselfelde, Altenbrak, Treseburg und Allrode. Es ist über eine Fahrstraße zu erreichen, die von der Bundesstraße 81 zwischen Cattenstedt und Hasselfelde in südöstlicher Richtung abzweigt.

Geschichte

1872 ließ Herzog Wilhelm von Braunschweig in seinem Waldrevier im damaligen Kreis Blankenburg (Harz) eine hölzerne Jagdhütte am Rande einer Wildwiese in der Flur Zu den Winden errichten, die den Namen Windenhütte erhielt. Etwa 50 m davon entfernt, ließ der Prinzregent Herzog Johann Albrecht zu Mecklenburg in den Jahren 1906-1908 das Herzogliche Jagdschloß Windenhütte aus massiven Steinen errichten. Seit 1993 ist das Jagdschloss öffentliche Gaststätte und Hotel.

Die Windenhütte ist als Nr. 59 in das System der Stempelstellen der Harzer Wandernadel einbezogen.