Heim

Allumiere

Allumiere
Staat: Italien
Region: Latium
Provinz: Rom (RM)
Geographische Koordinaten: 42° 9′ N, 11° 54′ OKoordinaten: 42° 9′ 25″ N, 11° 54′ 17″ O
Höhe: 522 m s.l.m.
Fläche: 92 km²
Einwohner: 4.182 (2007)
Bevölkerungsdichte: 45 Einw./km²
Postleitzahl: 00051
Vorwahl: 0766
ISTAT-Nummer: 058004
Demonym: Allumieraschi
Schutzpatron: Santa Maria delle Grazie
Website: Allumiere

Allumiere ist eine Gemeinde in der Provinz Rom in der italienischen Region Latium. Sie liegt ca. 78 Kilometer östlich von Rom und hat ca. 4000 Einwohner.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Allumiere liegt im Naturschutzgebiet der Monti della Tolfa. Die Tolfaberge wurden seit der Zeit der Etrusker zum Abbau von Mineralien wie Eisenerz und Alaun genutzt. Daher rührt auch der Name des Ortes. Alaun heißt auf italienisch altertümlich Allume. Heute sind die Tolfaberge jedoch eine der einsamsten Gebiete Latiums, so dass hier, neben vielen anderen Tieren, auch die Tolfa-Wölfe noch ein Rückzugsgebiet haben.

Bevölkerung

Jahr Bevölkerung[1]
1871 1.928
1901 2.775
1921 3.475
1951 4.245
1971 4.015
1991 4.273
2001 4.187

Politik

Augusto Battilocchio wurde im Mai 2007 zum Bürgermeister gewählt.


Quellen

  1. ISTAT