Heim

Adynamie

Klassifikation nach ICD-10
R53 Unwohlsein und Ermüdung
ICD-10 online (WHO-Version 2006)

Unter Adynamie versteht man eine allgemeine Erschöpfung bzw. eine ausgeprägte Kraft- und Antriebslosigkeit.
Der Begriff hat sowohl eine psychologische als auch eine pathophysiologische Dimension. So kann eine Adynamie beispielsweise als Folge psychischer Erkrankungen vorkommen oder im Rahmen von bestehenden körperlichen Erkrankungen wie z.B. einer Nebennierenrinden-Unterfunktion (Morbus Addison) auftreten.


Bitte beachten Sie den Hinweis zu Gesundheitsthemen!