Heim

XML-Deklaration

Eine XML-Deklaration ist eine Erkennungszeichenfolge im Prolog einer XML-Datei. Sie hat folgende Form:

<?xml Pseudo-Attribute ?>

Der Teil nach <?xml nimmt so genannte Pseudo-Attribute auf. Dies sind Daten, die das Format attribut="wert" besitzen. Für einen XML-Parser sind dies technisch keine wirklichen Attribute (daher der Name).

Die XML-Spezifikation definiert folgende Pseudo-Attribute:

version="1.0" 
definiert die Versionsnummer der zugrundeliegenden XML-Spezifikation. Sinnvolle Werte sind momentan 1.0 und 1.1. Der Parameter version muss stets angegeben werden.
encoding="Zeichenkodierung" 
bestimmt die Kodierung der XML-Datei. Wird dieser Parameter ausgelassen, wird UTF-8 angenommen. Zu beachten ist, dass der Wert von encoding vom Parser unterstützt werden muss.
standalone="yes|no" 
Eher selten verwendet. Gültige Werte sind yes oder no. Wird der Parameter standalone ausgelassen, wird der Standardwert no angenommen.
Der Attributwert yes wird verwendet, wenn ein Dokument über keine DTD verfügt. Des Weiteren kann sich die DTD auch in der selben Datei befinden.

Beispiele syntaktisch korrekter XML-Deklarationen:

<?xml version="1.0"?> 
<?xml version="1.0" encoding="ISO-8859-1"?>
<?xml version = "1.0" encoding="UTF-16"?>
<?xml  version="1.0" encoding= "EUC-JP" standalone = "yes" ?>

Siehe auch: Verarbeitungsanweisung