Heim

Alois Schröder

Alois Schröder (* 8. Januar 1942 in Paderborn) ist der Bundespräses des Kolpingwerks Deutschland.

Alois Schröder studierte an den Universitäten von Paderborn, Würzburg, Münster. 1969 empfing er die Priesterweihe. Von 1972 bis 1977 war er Präses der Kolpingsfamilie in Schmallenberg und von 1985 bis 1988 Bezirkspräses im Bezirksverband Brilon. Von 1988 bis 1997 amtierte Schröder als Präses des Kolpingwerks Paderborn, von 1988 als Präses der Kolpingsfamilie Paderborn-Zentral. 1990 bis 1993 wirkte er als Landespräses des Kolpingwerks in Nordrhein-Westfalen. Seit November 1996 ist Schröder Bundespräses des Kolpingwerks Deutschland und seit September 2000 Präses des europäischen Kolpingwerks.

Am 19. November 2004 wurde Schröder durch Papst Johannes Paul II. der Ehrentitel Kaplan Seiner Heiligkeit verliehen.

Personendaten
Schröder, Alois
deutscher Priester
8. Januar 1942
Paderborn, Deutschland