Heim

Neuharlingersiel

Wappen Deutschlandkarte
Koordinaten: 53° 42′ N, 7° 42′ O
Basisdaten
Bundesland: Niedersachsen
Landkreis: Wittmund
Samtgemeinde: Esens
Höhe: 1 m ü. NN
Fläche: 24,55 km²
Einwohner: 1096 (31. Dez. 2006)
Bevölkerungsdichte: 45 Einwohner je km²
Postleitzahl: 26427
Vorwahl: 04974
Kfz-Kennzeichen: WTM
Gemeindeschlüssel: 03 4 62 010
Gemeindegliederung: 4 Ortsteile
Adresse der Gemeindeverwaltung: Von-Eucken-Weg 2
26427 Neuharlingersiel
Webpräsenz:
www.neuharlingersiel.de
Bürgermeister: Jürgen Peters

Neuharlingersiel ist ein Nordseeheilbad und Gemeinde in der Samtgemeinde Esens im Landkreis Wittmund im Nordwesten Niedersachsens.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Geografische Lage

Die Gemeinde liegt im Harlingerland in Ostfriesland an der Nordseeküste. An der Küstenlinie entlang erstreckt sich das Wattenmeer.

Gemeindegliederung

Neuharlingersiel besteht aus den Ortsteilen:

Die Gemeinde Neuharlingersiel ist mit ihrem Ortsteil Neuharlingersiel als Nordseeheilbad und mit ihren Ortsteilen Altharlingersiel, Ostbense und Seriem als Küstenbadeort staatlich anerkannt.

Geschichte

Neuharlingersiel wird erstmals 1693 in Urkunden erwähnt. Das Land wurde durch einen Deichbau in der Harlebucht gewonnen. Statt Altharlingersiel war dann Neuharlingersiel zum Sielort geworden. Seit dieser Zeit ist Neuharlingersiel auch Hafen für Hochseefischerei. Durch Zusammenschluss mit der Gemeinde Seriem 1968 und mit den Gemeinden Altharlingersiel und Ostbense im Zuge der Gebietsreform 1972 wurde die Gemeinde Neuharlingersiel gebildet.

Politik

Gemeinderat

Der Gemeinderat von Neuharlingersiel hat elf Mitglieder, die der Wählergruppe "Neue Liste" (Unabhängige Wählergruppe Neuharlingersiel) angehören.

Bürgermeister

Ehrenamtlicher Bürgermeister seit 2001 ist Jürgen Peters.

Hoheitszeichen

Das Wappen der Gemeinde zeigt ein zweimastiges Segelschiff auf blauem Grund. Die Darstellung der Schonerbrigg soll an die vielen einst in Neuharlingersiel beheimateten Großsegler erinnern und die Lage Neuharlingersiels an der Nordseeküste verdeutlichen. Durch die Farben Blau und Gold wird die Zugehörigkeit der Gemeinde zur Samtgemeinde Esens und dem Harlingerland unterstrichen.

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Zu den Sehenswürdigkeiten Neuharlingersiels gehört

Des Weiteren ist Neuharlingersiel Stützpunkt des Seenotrettungsboots (SRB) Neuharlingersiel. Zu den besonderen Sehenswürdigkeiten gehören auch zwei Skulpturen "Alt- und Jungfischer" des Bildhauers Hans-Christian Petersen aus Esens, die im Jahr 2000 im Bereich des Hafens ihren Platz gefunden haben.

Fischereihafen von Neuharlingersiel

Neuharlingersiel im TV

Wirtschaft und Infrastruktur

Wichtigster Wirtschaftszweig ist der Fremdenverkehr. Pro Jahr werden etwa 100.000 Badeurlauber und Touristen gezählt.

Verkehr

Nach Osten hin ist Carolinensiel und nach Westen Bensersiel über eine Landesstraße oder über Wanderwege am Deich zu erreichen.

Für die Verbindung zu der Ostfriesischen Insel Spiekeroog ist Neuharlingersiel der Fährhafen. Seit 1792 besteht eine regelmäßige Schiffsverbindung zu der Insel, die heutzutage in der Regel zwischen einer Fahrt und vier Fahrten am Tag umfasst.

Militär

In der Nähe von Neuharlingersiel befindet sich ein Langwellensender DHJ59 (Sendefrequenz: 53 kHz) der Bundesmarine.