Heim

Earl Bell

Earl Bell (* 25. August 1955 in Ancón, Panama) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Leichtathlet, der zwischen 1975 und 1990 im Stabhochsprung erfolgreich war. Er sprang Weltrekord und nahm an drei Olympischen Spielen teil.

Ins Rampenlicht der Öffentlichkeit trat er 1975, als er als Student der Arkansas State University bei den Panamerikanischen Spielen in Mexiko-Stadt die Goldmedaille gewann. Im Jahr 1986 nahm er an den Goodwill Games in Moskau teil und gewann Bronze.

Earl Bell ist heute als Trainer tätig. Zu den von ihm betreuten Athleten zählen u.a. der amerikanische Rekordhalter Jeff Hartwig, der Silbermedaillen-Gewinner der Hallen-WM 2001 Tye Harvey sowie die Olympia-Finalisten Kellie Suttle und Chad Harting, Im Jahr 2002 wurde Earl Bell in die Hall of Fame aufgenommen.

Platzierungen

Rekorde

Personendaten
Bell, Earl
US-amerikanischer Leichtathlet
25. August 1955
Ancon, Panama