Heim

Die Jetsons

Seriendaten
Deutscher Titel: Die Jetsons
Originaltitel: The Jetsons
Produktionsland: USA
Produktionsjahr(e): 1962/63 & 1985-1987
Länge pro Folge: etwa 30 Minuten
Anzahl der Folgen: 75 in 3 Staffeln
Originalsprache: Englisch
Musik: Hoyt S. Curtin
Idee: William Hanna, Joseph Barbera
Genre: Zeichentrick
Erstausstrahlung: 23. September 1962
auf ABC
Erstausstrahlung (de): 1971
auf ARD

Die Jetsons waren eine Zeichentrickserie, die ab 1962 in den Cartoon Network Studios von William Hanna und Joseph Barbera entstand und ab 1970 in den ARD-Regionalprogrammen gezeigt wurde. Derzeit wird die Serie beim Pay-TV-Sender Boomerang wiederholt.

Hauptfiguren sind Vater George, Mutter Jane, Teenie-Tochter Judy, Sohn Elroy, Haushund Astro, Roboter-Gehilfin Rosie sowie der Chef von George, Mr. Spacely und dessen Konkurrent Cogswell. In den späteren Folgen gesellt sich das Weltraumwesen Orbitty hinzu.

In den Achtziger Jahren entstanden weitere Folgen der Serie und in einem TV-Special treffen die Jetsons per Zeitreise in die Steinzeit auf ihre „Urahnen“, die Familie Feuerstein. Für das Kino wurde ein Zeichentrickfilm produziert.

Die Jetsons verfügen zwar aufgrund des technischen Fortschritts über Roboter, eine zusammenklappbare fliegende Untertasse und intelligente Computer, doch die menschlichen und allzu menschlichen Probleme haben sich nicht verändert – bis auf einen deutlichen Unterschied: Der Vater der Familie, George Jetson, musste dank des technischen Fortschritts nur drei mal drei Stunden in der Woche arbeiten. Dieses Fortschrittsversprechen blieb Zukunftsparodie.

Inhaltsverzeichnis

Wissenswertes

Originalsprecher

[3]

Einzelnachweise

  1. Internet Movie Database
  2. Deutsche Synchronkartei
  3. Internet Movie Database