Heim

Karl Exter

Carl Exter (* 11. Juni 1816 in Zweibrücken, † 30. Oktober 1870 in München) war ein deutscher Eisenbahnpionier.

Exter studierte bis 1839 bei Stephenson in Newcastle (England) den Dampfmaschinen- und Lokomotivbau. Nach seiner Rückkehr nach Deutschland wurde Karl Exter Maschinenmeister der Taunus-Eisenbahn, wechselte 1842 zur bayrischen Staatsbahnen und wurde 1848 zum Obermaschinenmeister ernannt.

Exter wurde bekannt durch die Einrichtung der Fabrikation des Presstorfs und deren Anwendung zur Lokomotivfeuerung, konstruierte die Seil- oder Flaschenbremse, der Wurfbremse an den Tendern und konstruierte daneben eine dampfbetriebene Schiebebühne. Weiterhin gilt er als Erfinder der Brikettpresse.

Quelle

Personendaten
Exter, Carl
deutscher Eisenbahn/Maschinen Ingenieur
10. Juni 1816
Zweibrücken
30. Oktober 1870
München