Heim

Diskussion:Frankfurter Sparkasse

Inhaltsverzeichnis

Umwandlung

Umwandlung in eine AöR, um die 1822direkt ausgliedern zu können? Aber die ist doch schon ausgegliedert?! Wobei, die Fraspa führt ja die Konten, die 1822direkt erledigt nur die Kundenbeziehungen oder so ähnlich.

Aber was die Rechtsform mit der Ausgliederung zu tun hat, ist mir schleierhaft. JensMueller 11:27, 7. Jul 2006 (CEST)

Die Frankfurter Sparkasse 1822 war bis vor einem Jahr ein "wirtschaftlicher Verein", ist zur Zeit eine "Aktiengesellschaft" (AG) und strebt die Rechtsform "Anstalt des öffentlichen Rechts" (AdÖR) an. Unabhängig davon ist die 1822 direkt - genauer gesagt die "1822 direkt - Gesellschaft der Frankfurter Sparkasse mbH" eine GmbH, welche vollständig von der Frankfurter Sparkasse gehalten wird.

Die Bankleitzahl ist bei Mutter und Tochter dieselbe (50050201). Wieweit die Tochter selbstständig ist, weiß aber auch ich nicht.

http://www.frankfurter-sparkasse.de/3a342a543e3098ae/index.htm http://www.frankfurter-sparkasse.de/impressumpb.htm --212.144.128.172 22:02, 24. Jul 2006 (CEST)

Auf den neuen Sparkassen Karten der 1822direkt, welche ab dem 01. Januar 2007 genutzt werden, ist eine neue Bankleitzahl angegeben (50050222). Im Bankleitzahlenverzeichnis der Bundesbank wird diese BLZ der 1822direkt zugeordnet. --89.12.114.41 15:36, 30. Dez. 2006 (CET)

Es ist richtig, das die 1822direkt eine eigene BLZ bekommen hat. Das hat interne Gründe. -- GrößterZwergDerWelt 22:30, 9. Jan. 2007 (CET)

Abberufung von Vorständen

„Die Bankenaufsicht Bafin greift bei der Frankfurter Sparkasse (Fraspa) immer härter durch. […] Zuvor hatten die Aufseher die unverzügliche Abberufung der beiden suspendierten Vorstände gefordert. […]
In den Branchenkreisen war weiter zu hören, die Bafin komme in ihrem Untersuchungsbericht zu den Vorgängen bei der Fraspa zum Schluss, dass die Vorstände gegen Bestimmungen des Handelsgesetzbuches verstoßen haben. Sie hätten Risiken verschleiert, Unterlagen manipuliert und die Abschlussprüfer systematisch in die Irre geführt hätten[sic!].“

Süddeutsche Zeitung vom 15.10.2004


Sollte sowas im Artikel erwähnt werden? JensMueller 11:27, 7. Jul 2006 (CEST)

Der Abschnitt Geschichte könnte ja noch ausgebaut werden. Dort könnte auch erwähnt werden, was die Gründe für die Kriese waren. Aber ich gebe zu Bedenken, daß bei bei einem Institut mit 184jähriger Tradition, die Kriese nicht den Großteil der Geschichte einnehmen sollte. Gruß --GrößterZwergDerWelt 09:08, 25. Jul 2006 (CEST)

Hinweis

Es gibt inzwischen eine Wikipedia:Formatvorlage: Sparkasse (Deutschland). Sie sollte bei einem Artikel zu einer existierenden Sparkasse verwendet werden. Es wäre schön, wenn jemand mit näheren Kenntnissen zum/Infos über das Institut dies realisieren könnte. Es grüßt freundlich --Aloiswuest 20:14, 10. Jul 2006 (CEST)

Frankfurter Stadtteile?

Ist es notwendig alle Stadtteile aufzuzählen in denen die FraSpa aktiv ist? Sollte es einen Stadtteil geben in dem sie nicht aktiv ist sollte dieser aufgeführt werden. Ich habe das jetzt mal abgeändert. Im Anschluß folgt noch diese Liste, für den Fall dass meine Änderungen keine Akzeptanzfinden. Gruß --GrößterZwergDerWelt 22:35, 9. Jan. 2007 (CET)

Liste: Bergen-Enkheim, Bockenheim, Bonames, Bornheim, Dornbusch, Eckenheim, Eschersheim, Fechenheim, Flughafen, Frankfurter Berg, Gallus, Ginnheim, Goldstein, Griesheim, Harheim, Hauptbahnhof, Hausen, Heddernheim, Höchst, Kalbach, Kuhwald, Nied, Nieder-Erlenbach, Nieder-Eschbach, Niederrad, Niederursel, Nordend, Nordweststadt, Oberrad, Ostend, Praunheim, Preungesheim, Riederwald, Rödelheim, Sachsenhausen, Schwanheim, Seckbach, Sindlingen, Sossenheim, Stadtmitte, Unterliederbach, Westend, Wohnstift am Zoo, Zeilsheim,