Heim

Diskussion:Opelbad

Architektur

Das Opelbad wird gerne mit Bauhaus-Architektur in Verbindung gebracht. Das ist natürlich nicht falsch. Aber: Der Architekt Prof. Franz Schuster, der es entworfen hat, war kein Bauhäusler, sondern kam aus der Gartenstadtbewegung (Hellerau bei Dresden). Seine Frankfurter Zeit 1927-1937, in der der Entwurf entstand, fällt zusammen mit Ernst Mays großen Siedlungsprojekten in Frankfurt am Main (Römerstadt, Westhausen, Zickzackhausen, Heimatsiedlung etc.), an denen er beteiligt war, so dass sich der kühle bauhausartige Entwurf von daher erklärt. Weiss jemand mehr, oder Genaueres?

Im Übrigen stört mich immer der Begriff "Bauhausstil". Das Bauhaus wollte ja gerade mit dem Stilmischmasch Schluss machen - die ganze Stilvielfalt überwinden - und etwas neues Vernünfiges an dessen Stelle sezen. War das Ergebnis ein neuer Stil?

Wie dem auch sei, ich denke, dass der Begriff "Neues Bauen" für das Opelbad zutreffender ist. xavax 14:02, 2. Juli 2006 (CEST)