Heim

Gerstenbüttel

Dieser Artikel behandelt die Ortschaft Gerstenbüttel in Niedersachsen. Für den gleichnamigen Komponisten siehe Joachim Gerstenbüttel.
Gerstenbüttel
Gemeinde Müden (Aller)
Koordinaten: 52° 30′ N, 10° 23′ O7Koordinaten: 52° 30′ 30″ N, 10° 22′ 44″ O
Fläche: 7 km²
Einwohner: 218 (1. Jan. 2006)
Postleitzahl: 38539
Vorwahl: 05375

Gerstenbüttel ist eine Ortschaft in der Gemeinde Müden in der Samtgemeinde Meinersen.

Inhaltsverzeichnis

Lage

Gerstenbüttel liegt im Westen des Landkreises Gifhorn an der Grenze zum Landkreis Celle. Es liegt am Südrand der Lüneburger Heide, etwa 20 km von Gifhorn, 30 km von Celle und 35 km von Braunschweig entfernt. 200 Meter vom Ortskern entfernt verläuft die Aller. Nachbarortschaften sind Müden, Dieckhorst, Bokelberge, Ettenbüttel und Meinersen

Geschichte

Siedlungshistorisch gehört Gerstenbüttel zu den Büttel-Ortschaften. Wahrzeichen der Ortschaft ist der Gedenkstein, der an die Ritter der 'Garsenburg' erinnern soll. Inschrift:
Zur Erinnerung
an die Ritterburg
der Edelherren
von Garsenbüttel

Zwischen 1992 und 1994 entstand für rund 400.000 DM eine Brücke über die Aller. Sie hat eine Spannweite von 35,6 m und eine Breite von 2,5 m. Die Brücke verbindet die Straßen "In den Sandbergen", Müden (Aller), und "Im Wildgarten", Gerstenbüttel und ist nur für Radfahrer und Fußgänger zugelassen.

Im Sommer wird das Dorffest in Gerstenbüttel veranstaltet bei dem diverse Spiele und Köstlichkeiten erwartet werden. Am Karsamstag findet am Rande des Dorfes das Osterfeuer von Gerstenbüttel statt.

Einwohner

Straßen

Vereine