Heim

Leo-von-Klenze-Schule

Vorlage:Coordinate/Wartung/Schule

Leo-von-Klenze-Schule
Schultyp Berufsschule
Anschrift Brückenkopf 1
85051 Ingolstadt
Bundesland Bayern
Website Leo-von-Klenze-Schule

Die Leo-von-Klenze-Schule ist eine Berufsschule in Ingolstadt. Sie befindet sich südlich der Donau im Stadtbezirk Brückenkopf. Hier findet der Unterricht für Auszubildende im kaufmännischen, informatischen, und medizinischen Bereich statt. Die Schule wurde nach dem Architekten Leo von Klenze benannt, der beispielsweise den Turm Triva im Klenzepark entwarf. Direkt neben dem Pausenhof befindet sich der Turm Baur und eine Wirtschaftsschule.

Schulgebäude

Das heutige Gebäude A der Leo-von-Klenze-Schule ist die ehemalige Neue Pionierkaserne Ingolstadt. Sie wurde zwischen 1899 und 1902 erbaut und beherbergte bis 1945 die in Ingolstadt stationierten Pioniere. Die Kaserne wird auch in Marieluise Fleißers Komödie Pioniere in Ingolstadt aufgegriffen. Nachdem die Pioniere bei Gründung der Bundeswehr an der Manchingerstraße eine neue Kaserne erhielten, wurde der dreigeschossige Bau zwischen 1956 und 1958 für Schulzwecke umgebaut. Zuletzt wurde um 1988/89 ein Ostflügel (Gebäude B) als Neubau ergänzt.