Heim

Leonid Mironowitsch Leonidow

Leonid Mironowitsch Leonidow (russisch Леонид Миронович Леонидов; * 3. Juni 1873 in Odessa; † 6. August 1941 in Moskau) war ein sowjetisch-russischer Schauspieler und Regisseur.

Er kam 1901 ans Korsch-Theater in Moskau, 1903 zum Tschechow-Künstlertheater Moskau. Seine Arbeit mit Wladimir Iwanowitsch Nemirowitsch-Dantschenko an einem Stück Nikolai Fjodorowitsch Pogodins konnte er nicht beenden. Leonidow arbeitete auch für den Film. Er war Träger des Leninordens.

Rollen (Auswahl)

PND: Datensatz zu Leonid Mironowitsch Leonidow bei der DNB
Keine Treffer im DNB-OPAC, 2. Januar 2008
Personendaten
Leonidow, Leonid Mironowitsch
Леонидов, Леонид Миронович
sowjetisch-russischer Schauspieler und Regisseur
3. Juni 1873
Odessa
6. August 1941
Moskau