Heim

Diskussion:Pasta

Inhaltsverzeichnis

Nudel Bilder

Hab mal wieder neue Bilder gespendet :) Auf den alten Fotos waren noch 78 versch. Formen, jetzt sind es mittlerweile schon 120 versch. Formen. Falls es neue gibt werd ich wieder mal neue Fotos machen. --ChiemseeMan 22:11, 2. Dez. 2006 (CET)

Buchstabennudeln

Ich vermisse Buchstabennudeln, oder gelten die nicht als Pasta?

Doch, die heissen "Alfabeto".

Jede Nudelsorte schmeckt anders

Die Italiener und andere Fachleute oder Diejenigen, die sich dafür halten, behaupten übrigens dass jede Nudelsorte anders schmeckt, auch wenn sie im Prinzip aus dem gleichen Teig und Zutaten gemacht werden. Und in der Tat, sie machen auch aus jede Pasta-Art ein anderes Gericht. Und zu den meisten Sorten gibt es viele Geschichten, wie sie entstanden sind, warum sie so heißen, wie man sie macht, kocht und ißt. Die hübsche Amerikanerin in der Laborschürze und mit der billigen Warenhausschere stört das Pasta-Image. Pasta, das ist kein Laborprodukt, Pasta wird von der Signora täglich mit Gesang, Liebe und Schweiß (manchmal auch mit Tränen) frisch gemacht, der Rest ist nur ein Mensa- oder Kantineessen. Ilja 18:17, 17. Okt 2004 (CEST)

Hallo ilja, du hast natürlich recht: Pasta sind das beste Beispiel dafür, dass man Design schmecken kann. Die unterschiedlichen Oberflächen der diversen Paste bewirken auch bei gleicher Zubereitung (Sugo oder Soße) unterschiedliche Geschmackserlebnisse.

Natürlich ist Pasta kein Laborprodukt - wer hätte das je behauptet? Aber genauso abwegig ist die Behauptung, die Signora würde mit Liebe die Weltproduktion kneten. Abgesehen davon möchte ich ihren Schweiß und ihre Tränen nicht in meiner Pasta haben. Das ist pure Romatik - damit kann man heute keine zigmillionen Menschen mehr ernähren. da ist es mir lieber, die Lebensmittelqualität wird zuverlässig und kontinuierlich im Labor kontrolliert - obwohl ich natürlich zugebe, dass das Bild einer hausgemachten Pasta besser passen würde. Wenn du ein solches haben solltest, ersetze es. --Burgkirsch 23:13, 18. Okt 2004 (CEST)

Herstellung der verschiedenen Formen

Ich fände es noch gut, wenn etwas zur Herstellung der verschiedenen Formen stände, ich war eigentlich auf der Suche danach, habe aber eben nirgends etwas gefunden... Gruss

Historisches zur Pasta, zum Einarbeiten

Leider nur Italienisch.

Schwarze Nudeln werden mit Sepia gefärbt

Hilfe! Schwarze Nudeln werden mit Sepia (Tinte von Tintenfischen) gefärbt. Aber wie wird diese Sepia gewonnen? Muß man den Tintenfisch dazu schlachten oder kann man ihn melken? Das ist sehr wichtig für Vegetarier, die nichts essen möchten wofür ein Tier sterben muß. Eine Antwort wäre für mich sehr hilfreich! bluemarty@web.de

Natürlich werden sie geschlachtet. Die Tinte fällt dabei als "Abfallprodukt" an, außer die Tintenfische werden im ganzen gehandelt, dann sind die Tintenblasen oft noch intakt. Rainer ... 14:49, 20. Jan 2006 (CET)

Pasta Schutta

Was ist das genau? Ich habe gehört, es komme vom Begriff "Pasta ascuitta", doch was bedeutet er? Danke und Gruß von Flingeflung 13:11, 17. Jan. 2007 (CET)

"Pasta asciutta", besser "Pastasciutta", kurz "Pasta" bedeutet "ausgetrocknete Pasta". --Nipho74 19:45, 1. Apr. 2007 (CEST)

Bei uns in München bedeutet "Pasta Schutta" eine Bolognese-Variante (nicht zwingend mit Spaghetti) -- 84.57.50.239 17:57, 27. Okt. 2007 (CEST)
Dann irren sich die Münchner eben. Pasta Schutta gibts gar nicht (außer als Schreibfehler), Pastasciutta (wörtlich „getrocknete Nudeln“) bedeutet schlicht „Nudelgericht“, wie auf jeder italienischen Speisekarte zu sehen. Rainer Z ... 14:08, 28. Okt. 2007 (CET)

Pasta mit Gold

Ich weis nicht obs interessant genug für den Artikel ist. Aber ich hab mitlerweile den einen oder anderen Fernsehbericht über eine schwarze Pasta (also mit Sepia gefärbte) gesehen in die Blattgold eingearbeitet würde. So als besonderer Farbtupferl damit man sich ganz besonders reich oder spendabel fühlen kann. Soweit ich aber den Berichten entnommen habe stellt nur eine einzige kleine (unter 10 Mitarbeiter) Manufaktur diese Nudel her. Preis pro 2 Nudeln liegt dann so bei 15€ ... --Alte Kekse 01:19, 16. Jun. 2007 (CEST)

Bildtafel

wäre es bei den ganzen Bildern und Arten nicht sinnvoll eine Bildtafel Pasta-Arten zu erstellen?

guckt mal bei "Bildtafel Gemüse und Obst" oder "Bildtafel Hunderassen". so ähnlich meine ich das. dann erübrigen sich auch die ganzen Bilder am Rand, wo man dann trotzdem noch jede einzelne suchen muss.

Ja bei Obst und Gemüse schauts schon toll aus, aber bei den Nudeln glaub ich sind es schon sehr viel und da jede einzeln abbilden, hmm ich weis noch nich so recht. --ChiemseeMan 21:57, 2. Aug. 2007 (CEST)

Ich finde den Vorschlag gut. Erstens gibt's wohl kaum mehr Nudelsorten als Hunderassen, und zweitens wenn doch, kann man die Tafel ja alfabetisch unterteilen. Eine Bildtafel hat immerhin den Vorteil, dass man jede neue Nudelsorte mit einem eigenen Bild ergänzen kann, ohne deshalb die Bildästhetik des Artikels zu stören. Ich fang schon mal an, Bilder zu machen. --Frank C. Müller 14:20, 8. Aug. 2007 (CEST)

Pastaherstellung im Lebensmittellabor

...steht jedenfalls so in der Bildunterschrift. Das selbe Bild findet sich auch beim Artikel Nudelmaschine, wo aber nix von einem Labor zu lesen ist. Es würde mich auch wundern, wenn in einem Labor das herzustellende Produkt hergestellt wird. Für gewöhnlich werden in einem Labor Proben aus der "normalen" Produktion analysiert. --Speifensender 13:14, 17. Dez. 2007 (CET)

Wie auch immer – das Labor brauchts nicht in der Bildlegende. Rainer Z ... 15:46, 17. Dez. 2007 (CET)

Im Text zum Bild steht:

"The quality of pasta made from semolina–the purified middlings of milled durum wheat–is an important consideration in breeding new varieties. To evaluate the semolina, physical science technician Jadene Wear extrudes spaghetti, which will be dried and test-cooked."

Ich übersetze das etwa so:

"Die Qualität von aus Weizengrieß (mittelfein gemahlener geschälter Hartweizen) hergestellter Pasta ist wichtig für die Zucht neuer Sorten. Um den Grieß zu prüfen, extrudiert die PTA Jadene Wear Spaghetti, die anschließend getrocknet und testweise gekocht werden."

Also offensichtlich stellt die junge Frau tatsächlich Spaghetti im Labor her, aber nicht, um diese selbst zu testen, sondern deren Zutat, den Weizen.

--Frank C. Müller 18:12, 17. Dez. 2007 (CET)


Herstellung

Es wäre noch interessant einzubinden das die traditionelle Art der Nudelherstellung mit Bronze-Pressformen geschieht, womit die Nudeln eine rauhere Oberfläche bekommen und damit auch mehr Sauce aufnehmen. Heutzutage wird üblicherweise Teflon mit Plastik verwendet, wodurch die Nudeln eine Glatte aber auch glänzendere Oberfläche bekommen (Die heutzutage übliche goldene Farbe, während traditionelle "Qualitätspasta" eher eine matte Farbe hat.) -- 87.78.180.5 18:02, 7. Mär. 2008 (CET)

Chinesische Nudelrezepte

Ich hätte gerne eine WP:QA für die Nudelrezepte 2000 b.c. - immerhin behaupten wir hier, das das erste auf uns gekommene Geschreibsel von 1400 v. Chr stammt. --LKD 18:55, 3. Apr. 2008 (CEST)

Es geht hier, soviel ich weiß, nicht um schriftliche Belege, sondern um archäologische Funde – Teigwaren aus Hirse – deren Alter über die C-14-Methode nachgewiesen sein soll ... --Mediterryan 00:10, 4. Apr. 2008 (CEST)
Achso, hät ich verlinken müssen, sorry - ich meinte diese Formulierung also: Schon vor etwa 4000 Jahren wurden nachweislich in China Nudeln hergestellt. Aus dieser Zeit stammt das älteste Nudelrezept, welches besagt, dass aus Wasser und gemahlenem Getreide ein Nudelteig gemischt wurde, den man in feine Streifen schnitt und in Hühnerbrühe kochte.. Ersteres kann ja sein - wenn die Formulierung so scharf ist (nachweislich) frag ich mich immer WP:REF???
Den zweiten Teil verstehe ich so, als sei ein Nudelrezept aus dieser Zeit erhalten, das paraphrasiert wird. Wenn ich die Information von hier dagegen stelle passt das nicht gut. Möglicherweise gibt es einen jüngeren Text, der eine Abschrift ist oder zu sein vorgibt. So oder so ein interessantes Stück Alltagsgeschichte, wenn man die genaue Quelle hätte - auch für z.B. Kochbuch#Wichtige_Werke_in_chronologischer_Reihenfolge.
Zwischenzeitlich hat aber Rainer hier die Chinesen mit Quelle eingebaut.--LKD 09:53, 4. Apr. 2008 (CEST)