Heim

Burg Apfelstetten

p1

Burg Apfelstetten
Entstehungszeit: um 1200 bis 1300
Burgentyp: Höhenburg
Erhaltungszustand: Mauerreste, Halsgraben
Ständische Stellung: Adlige
Ort: Veringenstadt-Veringendorf
Geographische Lage 48° 9′ 10,08″ N, 9° 11′ 47,4″ OKoordinaten: 48° 9′ 10,08″ N, 9° 11′ 47,4″ O
Höhe: 630 m ü. NN
DEC

Die Burg Apfelstetten ist eine Burgruine auf einem Felsen 500 Meter von dem ehemaligen Weiler Apfelstetten bei dem Ortsteil Veringendorf der Stadt Veringenstadt im Landkreis Sigmaringen in Baden-Württemberg.

Die Höhenburg wurde vermutlich im 13. Jahrhundert von den Herren von Apfelstetten erbaut und 1308 erwähnt. Wann und warum die Burg aufgegeben wurde ist nicht bekannt. Von der ehemaligen kleinen Burganlage auf einem Felsturm mit einem Bergfried auf einer Grundfläche von 9 mal 9 Metern sind noch geringe Mauerreste und der Halsgraben erhalten.

Siehe auch

Literatur