Heim

Himalaya-Katzenminze

Himalaya-Katzenminze
Systematik
Unterklasse: Asternähnliche (Asteridae)
Ordnung: Lippenblütlerartige (Lamiales)
Familie: Lippenblütler (Lamiaceae)
Unterfamilie: Nepetoideae
Gattung: Katzenminzen (Nepeta)
Art: Himalaya-Katzenminze
Wissenschaftlicher Name
Nepeta govaniana
Benth.

Die Himalaya-Katzenminze (Nepeta govaniana) ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Katzenminzen (Nepeta) in der Familie der Lippenblütler (Lamiaceae).

Inhaltsverzeichnis

Merkmale

Die Himalaya-Katzenminze ist eine ausdauernde Pflanze, die Wuchshöhen von 60 bis 120 Zentimeter erreicht. Die Krone ist 25 bis 30 Millimeter lang und hellgelb. Die Blattspreite ist eiförmig bis länglich oder elliptisch und 8 bis 12 Zentimeter lang. Der Blütenstand ist locker. Die Zymen sind lang gestielt.

Blütezeit ist von August bis September.

Vorkommen

Die Himalaya-Katzenminze kommt im West-Himalaya in Gebüschen, lichten Wäldern und feuchten Orten in Höhenlagen von 2500 bis 2950 Meter vor.

Nutzung

Die Himalaya-Katzenminze wird selten als Zierpflanze in Gehölzgruppen genutzt.

Literatur