Heim

Diskussion:Wilcoxon-Vorzeichen-Rang-Test

Die Ergebnisse in der Tabelle sind so eindeutig, daß keinerlei statistisches Prüfverfahren nötig ist, um sie auszuwerten. Ein Blinder sieht, was die Kühe lieber fressen ;-) Wäre es nicht sinnvoller, das Beispiel so zu gestalten, daß die Überlegenheit des Prüfverfahrens über das bloße Auge einsichtig wird? --Sigune 16:18, 26. Jun 2006 (CEST)

Ja, schon :-) könnte es mal ändern. --Keimzelle talk 20:21, 26. Jun 2006 (CEST)

Werte - Differenz - (?) - Rang

Leider erschliesst es sich dem Leser nicht so ganz, wie man von der Differenz auf den Rang kommt - man erfährt lediglich, dass einem Wert ein vom Betrag abhängiger Rang zugeordet wird. Den Teil zur Ermittlung des Ranges bzw. von T+ versteht man also nur, wenn man sich mit dem Inhalt des Artikels sowieso schon auskennt - diese Konstellation würde Wikipedia aber total überflüsig machen. Bitte etwas neulingsfreundlicher, auch Nichtstatistiker müssen/wollen sich einen Einblick verschaffen - Vielen Dank!

Ich dachte, das wurde genug deutlich erklärt. Die grösste Differenz (ohne Berücksichtigung des Vorzeichens) erhält den höchsten Rang... und dann kann man entweder die Ränge der positiven Differenzen oder der negativen Differenzen zum Tplus oder zum Tminus zusammenzählen.--Keimzelle talk 17:17, 6. Dez. 2006 (CET)