Heim

Maria Pawlowna Romanowa

Maria Pawlowna (* 18. April 1890 in St. Petersburg; † 13. Dezember 1958 auf Mainau) war eine Großfürstin von Russland. Ihre Eltern waren Pawel Alexandrowitsch Romanow (* 21. September 1860; † 30. Januar 1919) und Alexandra von Griechenland und Dänemark (30. August 1870 ; † 24. September 1891).

Inhaltsverzeichnis

Leben

In erster Ehe heiratete sie am 3. Mai 1908 Prinz Wilhelm von Schweden, Sohn Gustavs V., König von Schweden (1858-1950) und Viktoria Prinzessin von Baden (1862-1930). Die Ehe mit Wilhelm wurde am 17. März 1914 geschieden. In zweiter Ehe heiratete sie am 19. September 1917 Sergej Michaelowitsch Fürst Poutatiane (* 19. Dezember 1893; † 26. Februar 1966). Diese Ehe wurde 1923 geschieden. Maria hatte zwei Söhne: aus der ersten Ehe stammte Lennart Bernadotte, Graf von Wisborg (* 8. Mai 1909; † 21. Dezember 2004) und aus der zweiten Ehe stammte Roman Sergejewitsch Fürst Poutatiane (* 15. Juni 1918; † 29. Juli 1919)

Scheidung

Im Jahre 1913 verließ sie Prinz Wilhelm und begab sich nach Russland. Ihr Sohn Lennart blieb beim Vater und beide sahen sich erst viele Jahre später wieder. Die letzten Jahre ihres Lebens verbrachte sie bei ihrem Sohn auf der Insel Mainau. Als sie 1958 starb, wurde sie in der Schlosskapelle neben ihrem Bruder Großfürst Dmitri beigesetzt.

Flucht und Exil

In den Wirren der Oktoberrevolution 1917 floh Maria Pawlowna nach Paris und lebte fortan im Exil. Schon bald sammelten sich aus ihrer Familie weitere „Romanows“ und pflegten die russische Kultur und das Kunstgewerbe, schon bald hatten die Arbeiten ihre Anerkennung gefunden und wurden ausgezeichnet.

Um 1930 verließ Maria Pawlowna Paris und zog nun in die Vereinigten Staaten von Amerika, hier schrieb sie ihre Biografie, welches ein großer Erfolg wurde, sie arbeitete als Fotografin und Schriftstellerin. Nach dem Tod ihres Bruder Dimitri Pawlowitsch 1942 zog sie nach Argentinien und ließ sich in Buenos Aires nieder. Hier arbeitete sie als Puppenmalerin und Zeichnerin für Trickfilmfiguren sowie als Schriftstellerin für eine argentinische Zeitung.

Quellen

Literatur

Personendaten
Maria Pawlowna
Romanowa, Maria Pawlowna
Großfürstin von Russland
18. April 1890
St. Petersburg
13. Dezember 1958
Mainau