Heim

Carl Philipp Cetto

Carl Philipp Cetto (* 31. Mai 1806 in St. Wendel; † 31. März 1890 ebenda) war ein deutscher Unternehmer und Politiker.

Leben

Cetto studierte Rechtswissenschaften an der Universität Heidelberg und lebte ab 1830 als Kaufmann in Trier und St. Wendel. Er war Teilhaber eines Bankhauses, eines Großhandels und besaß zwei Kohlebergwerke in St. Wendel.

1848 nahm er am Vorparlament teil und wurde Mitglied des Fünfzigerausschusses. Vom 18. Mai 1848 bis zum 26. Mai 1849 war er Abgeordneter für St. Wendel in der Frankfurter Nationalversammlung, wo er zur Fraktion Württemberger Hof zählte.

Nach dem Scheitern der Nationalversammlung nahm er 1849 am Gothaer Nachparlament teil und wurde Mitglied der Ersten Kammer des Preußischen Landtags. Von 1850 bis 1852 gehörte er der Zweiten Kammer an, von 1862 bis 1867 war er nochmals preußischer Abgeordneter.

In seiner Heimatstadt wurde eine Straße nach Cetto benannt.

Literatur

Personendaten
Cetto, Carl Philipp
deutscher Unternehmer und Politiker
31. Mai 1806
St. Wendel
31. März 1890
St. Wendel