Heim

Coma

Dieser Artikel befasst sich mit der Verbrauchermarktkette Coma. Für weitere Bedeutungen siehe Coma (Begriffsklärung).

Die Coma-Verbrauchermärkte GmbH & Co KG ist eine Verbrauchermarktkette im Bereich Nordwestdeutschland. Das Privatunternehmen hat seinen Sitz in Meppen.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

1977 wurde der erste Coma- Markt in Haselünne basierend auf den Fachkenntnissen der beiden Gründer, gleichzeitig Brüder, Theodor und Johannes Cordes gegründet. Daher leitet sich auch der Name ab, Cordes-Markt. Theodor Cordes war der gelernter Kaufmann und Johannes Cordes begab sich in eine kaufmännische Ausbildung. 1980 trat der nächste Cordes- Bruder aus der Dynastie in das Unternehmen ein. Im gleichem Jahr eröffnete die zweite Filiale in Esterwegen.

Kennzahlen des Unternehmens

Das Unternehmen beschäftigt ca. 1400 Mitarbeiter und hat am 27. September 2007 in Emmeln (Ortsteil in Haren) die 37. Filiale eröffnet. Die Märkte des Unternehmens haben von 07:00 bis 20:00 Uhr von Montag bis Samstag geöffnet. Vereinzelt bietet das Privatunternehmen einen sonntäglichen Bäckereidienst an.

Filialen

Die Standorte der Märkte sind :

Alfhausen - Ankum - Bakum - Berge - Bippen - Börger - Bösel- Cappeln - Cloppenburg - Dalum - Damme - Haren-Emmeln - Emstek - Esterwegen - Fürstenau - Haren - Haselünne ( 2 Märkte ) - Herzlake - Hoogstede - Langförden - Lastrup - Lengerich - Lindern - Lutten - Meppen ( 2 ) - Merzen - Molbergen - Neuenkirchen - Nortrup - Rieste - Schapen - Twist-Bült - Twist-Wieke - Vörden - Werlte -

Marktpolitik

Die Marktphilosophie des Unternehmens ist vordergründig basierend auf der Kundennähe. Im Zuge der Erscheinung von Billigdiscountern setzten die Gründer auf ein familienfreundliches Klima in den Märkten, sowie auf die Qualität von Produkten auf moderatem Preisniveau. Großes Aushängeschild des Unternehmens ist das Premium Fleisch, das ausschließlich von Landwirten aus der Region kommt. Auch im Bereich Obst und Gemüse arbeitet man vornehmlich mit Privatanbauern aus der Region.

Coma Märkte