Heim

Neringa

Neringa
Basisdaten
Staat: Litauen
Verwaltungsbezirk: Klaipėda
Landkreis: Neringa
Einwohner: 2.600 (2003)
Fläche: 89.8 km²
Höhe: 2 m ü. NN
Postleitzahl: 93121
Telefonvorwahl: (+370) 469
Geografische Lage: 55° 37' nördl. Breite
21° 07' östl. Länge
Nächster Flughafen: Flughafen Palanga
Homepage der Gemeinde Neringa

Neringa  anhören ?/i ist verwaltungstechnisch eine Gemeinde im westlichen Teil Litauens südlich von Klaipeda, die aus den Dörfern auf der Kurischen Nehrung auf litauischer Seite besteht.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

1961 wurden die ehemals eigenständigen Ortschaften des litauischen Teils der Kurischen Nehrung zu der Einheitsgemeinde Neringa zusammengeschlossen. Der Verwaltungssitz befindet sich in Nida. Bis zum Ende des Zweiten Weltkrieg lebten hier viele Deutsche, heute wohnen in Neringa neben der litauischen Bevölkerungsmehrheit Angehörige der russischen Minderheit in Litauen. Neringa ist einer der landschaftlich schönsten Kurorte der Ostseeregion.

Geografie

Die Gemeinde erstreckt sich über eine Länge von ca. 50 km und besteht aus folgenden Dörfern:

Wirtschaft

Von Bedeutung ist der Tourismus auf der Nehrung, an der Ostsee und am Kurischen Haff.

Koordinaten: 55° 33′ N, 21° 7′ O