Heim

Diskussion:Sex-positive feminism

Die Löschung der Seite „Sex-positive feminism“ wurde am 26. April 2007 diskutiert und abgelehnt. Für einen erneuten Löschantrag müssen gemäß den Löschregeln neue Argumente angegeben werden.

Inhaltsverzeichnis

Ursprung

Basis war:

übersetzt, angepasst, wikifiziert, mit weiteren Quellen belegt und ausgebaut. --Nemissimo 酒?!? 20:38, 28. Feb. 2007 (CET)

Gender-Abschnitt

Hat jemand informiertes Lust den Genderabschnitt auf-und auszubauen? --Nemissimo 酒?!? 13:49, 2. Mär. 2007 (CET)

yo hab ich auch weiter aus der englischen WP übersetzt + umformuliert und noch'n bisschen ergänzt mit Verweis auf andere Hauptartikel. Ich hoffe es ist in Deinem Sinne...Gruß -- die hendrike 06:56, 7. Mär. 2007 (CET)
Super, Danke Dir. Mittlerweile haben wir hier jetzt ja schon mal eine recht solide Basis. Mal schauen wie sich der Artikel weiterentwickelt. --Nemissimo 酒?!? 10:37, 7. Mär. 2007 (CET)

Umgang mit der Quelle

Die "Verdeckung" der Quelle durch Hendrike ist aus meiner Sicht nachvollziehbar. Hat jemand eine Idee wie mir mit dem Abschnitt am Besten umgehen? Ich wollte ihn gerade übersetzen kam dabei aber ins Grübeln, er ist tatsächlich etwas länger, andererseits in seinem Informationsgehalt sehr dicht und in seiner Grundaussage eindeutig. --Nemissimo 酒?!? 09:06, 8. Mär. 2007 (CET)

Polyamory als Themenbereich

Ich schlage vor, auch Polyamory als Themenbereich zu erwähnen, auch wenn diese Subkultur zahlenmäßig vergleichweise klein ist. Vertreterinnen wie Dossie Easton, Janet Hardy, Celeste West, Deborah Anapol, Birgitte Phillipides und viele andere sehen Sexualität als grundlegend positive Ausdrucksform naher und intimer Beziehungen an. In Deutschland haben feministische Lesben z.B. die Schlampagne als politische Plattform gegründet und mehrere Bücher herausgegeben, erste polyamore Zeitschriften sind im Entstehen. Es kann ohne weiteres gesagt werden, daß sex-positive Feministinnen hier eine bedeutende Vorreiterinnerolle spielen. Zur Geschichte, vielleicht ist ein Hinweis auf den englischen Artikel zu en:Free love sinnvoll. (Joise) --84.137.160.91 21:46, 8. Mär. 2007 (CET)

Als Teilaspekt gerne. Es sollte deutlich werden, das PA keine Grundbedingung, sodern eine akzeptierte Möglichkeit ist. Das Thema selbst sollte nicht beschrieben werden (wikilink ;-) ), die umfassende Beschreibung der Schnittstellen wäre super. Wäre prima, das Ganze mit Quellen zu belegen. Mach mal wenn Du Lust hast. ;-) --Nemissimo 酒?!? 10:23, 12. Mär. 2007 (CET)

Akuell

SPON: US-UNIMAGAZINE Sex and the Campus --Nemissimo 酒?!? 15:19, 15. Mär. 2007 (CET)

es gibt den Zeitschften-Artikel Boink (Boston University) -- Cherubino 15:32, 15. Mär. 2007 (CET)

AdM

hab das Lemma zum Artikel des Monats im Portal:Sexualität gewählt, siehe Portal:Liebe, Sexualität und Partnerschaft/Artikel des Monats. Der Artikel hat zwar keine Auszeichnung wie die bisherigen, erscheint mir aber hinreichend komplett und belegt. -- Cherubino 09:15, 1. Jul. 2007 (CEST)


Feministen

Warum "Feministen" und nicht Feministinnen? Feministen ist, glaube ich kein besonders gängiges Wort, oder? --Noiseburst 12:32, 27. Okt. 2007 (CEST)

Weil in der WP das generische Maskulinum verwendet wird. Hier kann man aber tatsächich öfter mal Feministinnen einsetzen, da ja nicht von gemischten Gruppen, sondern nahezu ausschließlich von Frauen geredet wird. --Streifengrasmaus 12:49, 27. Okt. 2007 (CEST)
Hm, Mist. Da wäre ja dann wieder Patrick Califia, der an den Sex Wars ziemlich aktiv beteiligt war und zumindest heute männl. Pronomen für sich verwendet, da müssten wir ja dann doch das Maskulinum verwenden, oder? Hoffe es ist ok, wenn ich das erstmal nur dort ändere, wo gleich auf das gen. Maskulinum eine Aufzählung von Frauennamen kommt, weil da klingt es einigermaßen absurd?--Noiseburst 09:14, 28. Okt. 2007 (CET)