Heim

Diskussion:Milutin Milanković

Schön endlich die richtige Schreibweise für Herrn Milanković gefunden zu haben. Dennoch sind die vorhandenen Schreibweisen Milankovitch und Milankovich (gelöscht) etwas was ich gerne nicht nur via Redirect sondern über eine jeweilige Bemerkung verlinken würde. Da ich gerade die dazu gehörigen Milanković-Zyklen (Bindestrich ist üblich und sollte enthalten sein) schrieb, war mir das Sammelsurium aufgefallen und ich habe mich zunächst für eine der beiden Schreibweisen entscheiden müssen. Selbst in der klimatologischen Fachliteratur werden jeweils eine der falschen Schreibweisen genutzt, hier jedoch fast haufiger Milankovich. Wie kann man es hinkriegen, dass man unter allen drei Bezeichnungen (mit den Zyklen sogar sechs, mit Bindestrich neun) als Suchbegriff etwas findet und gleichzeitig auf die richtige Schreibweise aufmerksam gemacht wird? Nach Wikipedia Manier sollen ja für falsche Schreibweisen keine Redirects genutzt werden. Die ganze Dimension der Namensproblematik (siehe Kategorien und Interwiki) müsste in mühevoller Kleinstarbeit einheitlich geregelt werden. Anregungen hierzu sind erwünscht. Noch etwas anderes ist mir hierbei aufgefallen. Wurden die Milanković-Zyklen von ihm nicht 1941 anstatt 1920, wie im Artikel behauptet, berechnet? --Saperaud 13:39, 12. Dez 2004 (CET)

Hallo Saperaud
Na. immerhin waren Sie vor gut 7 Monaten mit dem Problem Klimageschichte beschäftigt. Zwischenzeitlich ist das natürlich im Studium nicht mehr aktuell. Die richtige Schreibweise von Namen gehört nicht hierher, wie Sie sehr gut wissen. Für russische Namen beharrt z.B. Russland auf der französischen Transkription. Ich finde jedoch problemlos jeden osteuropäischen Forscher in der englischen Transkription. Schön wäre es natürlich, wenn Wiki auch das originale `c darstellen könnte, in einem Zeichen.
Ich tendiere auf 1920, Wegener die Theorie Milankovitch bereits kannte. --Ruedi Walt 03:23, 28. Jul 2005 (CEST)
Mich störte in diesem Fall des es sehr viel verschiedene Transkriptionen im deutsch und englischsprachigen Raum gibt. Bevor man sich da im Sinne der Beliebigkeit eine auswählt ist mir diese Form immernoch lieber. --Saperaud  04:23, 28. Jul 2005 (CEST)
Verstehe Ihr Argument, aber pro Schrift gibt es nur 256 Zeichen. Es mag unschön sein: ich verwende deshalb nur noch die englische Transkription, Nachteile sind unvermeidbar.
Entstehung der Zyklen: Sie haben Recht und meine Angabe stimmt auch. Siehe Artikel englisch: Wegener kannte die Theorie bereits 1927 (ca. 1920 entstanden, serbischer Text), wurde erst 1941 nach Erweiterungen in deutscher Sprache publiziert (siehe serbischer Text). Grüsse --Ruedi Walt 01:49, 29. Jul 2005 (CEST)