Heim

Manuela Kinzel Verlag

Die Verlagsgruppe Kinzel mit Sitz in Dessau und Göppingen besteht aus dem Buchverlag Manuela Kinzel Verlag sowie dem Kirchlichen Kunstverlag Dresden.

Die Buchhändlerin Manuela Kinzel begann die Verlagstätigkeit im Jahr 1998, nachdem sie 10 Monate vorher die christliche Buchhandlung im Bodelschwinghhaus in Dessau neu gegründet hatte. Im Folgejahr übernahm sie den über 100 Jahre alten Kirchlichen Kunstverlag Dresden, der zur DDR-Zeit die Pfarrämter mit Karten und Urkunden versorgt hatte.

Von Anfang an wurde der Name "Manuel Kinzel Verlag" mit Wendeliteratur und Dessauer Literatur verknüpft. Aber schon wenig später erschienen Bücher anderer Themengebiete, insbesondere Reiseberichte. Später kam ein zweiter Verlagssitz durch die teilweise Verlegung der Verlagstätigkeit nach Göppingen, hinzu.