Heim

Diskussion:Amorphophallus

2 Artikel für die gleiche Art Amorphophallus und Titanenwurz!

Inhaltsverzeichnis

Dreifacheintrag!

Nun gibt es Titanenwurz, Amorphophallus und Amorphophallus titanum - sorry. Jetzt wird es sehr verwirrend, da muss mal ein Biofachmann ran, denn ich erhielt eine Zuschrift:

Hallo Nikswieweg, in der Tat gibt es in der Gattung Amorphophallus noch weitere Vertreter mit ebenfalls sehr großen Blütenständen. Ob die aber ebenfalls volkstümlich als Titanenwurz bezeichnet werden, ist mir leider nicht bekannt. Ich denke es wäre am besten, die Informationen unter dem deutschen Lemma zusammenzuführen, und die wiss. Bezeichnung in einen redirect umzuwandeln.--Density 20:37, 22. Jul 2005 (CEST)

--Nikswieweg 21:37, 22. Jul 2005 (CEST)

größte Blume, Blüte, Blütenstand

Amorphophallus titanum - die größte Blume der Welt Dazu erreichte mich für meine private Homepage folgende E-Mail aus fachkundigem Kreis:

"Ihnen ist allerdings leider ein kleiner Fehler bei der Diskussion "Was ist die größte Blüte / Blume der Welt" unterlaufen. Botanisch sind Blumen und Blüten zwei sehr klar definierte Fachausdrücke, wobei eine Blume (per definition eine Bestäubungseinheit) aus mehreren Blüten und diversen Ergänzungsorganen bestehen kann, genau wie bei Amorphophallus. Bei Rafflesia arnoldii handelt es sich aber um eine einzige Blüte, die somit auch zurecht den Titel "größte BLÜTE der Welt" trägt. Die "größte BLUME der Welt" ist tatsächlich die von Amorphophallus titanus."

Nun blicke ich gar nicht mehr durch. Vielleicht sollte man mal ein Extra-Lemma schaffen, denn viele schlagen eine Enzyklopädie nach diesen Stichwörtern auf. --Nikswieweg 23:55, 21. Jul 2005 (CEST)

Rekordhalter

Hallo, vor kurzem blühte wieder die Titanenwurz im Bonner Botanischen Garten. Dazu wurde da ein Flugblatt ausgegeben, dass über die Riesenblume kurz infomiert. Darauf steht auch, dass die Titanenwurz, die dort im Mai 2003 blühte einen Blütenstand von 306 cm erreicht hat - womit sie einen Eintrag ins Guinnesbuch der Rekorde schaffte. Im Artikel ist diese Rekordblume aber 30 Zentimeter kleiner. Was stimmt denn jetzt? Grüße Mario

Stimmt, das widerspricht sich. Da steht: "Die Bonner Riesenblume vom Mai 2003 wurde mit 306 cm Höhe in das Guinness-Buch der Rekorde eingetragen" Aus der Website des Botanischen Gartens geht hervor, daß es 274 Zentimeter waren (steht so auch richtig in Titanenwurz). Man schreibt dort aber auch, daß manchmal direkt ab der Knolle gemessen wird, was einen Unterschied von 20-30 Zentimetern (mehr) auszumachen scheint. Vielleicht bezog sich die Guinness-Messung auf diesen Wert. Könnte man aber mal in Bonn nachfragen. --elya 10:27, 20. Mai 2006 (CEST)

Toter Weblink (erl.)

Bei mehreren automatisierten Botläufen wurde der folgende Weblink als nicht verfügbar erkannt. Bitte überprüfe, ob der Link tatsächlich unerreichbar ist, und korrigiere oder entferne ihn in diesem Fall!

--Zwobot 22:42, 26. Jan. 2007 (CET)

Link rausgeschmissen, es gibt eh einen top level link in den Botanischen Garten. Danke lieber Bot (seitdem ich das gelesen habe, weiß ich nicht, ob ich jemals wieder ohne kann)

Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --Herzi Pinki 13:48, 27. Jan. 2007 (CET)