Heim

2. Handball-Bundesliga (Frauen) 1997/98

Die 2. Handball-Bundesliga (Frauen) startete auch in der Saison 1997/98 mit einer Nord- und einer Südstaffel.
Aus der Staffel Nord stieg Union Halle-Neustadt, aus der Staffel Süd Hessen Hersfeld in die 1. Bundesliga auf.

Inhaltsverzeichnis

Staffel Nord

Abschlusstabelle

Pl. Verein Sp Tore Diff. Punkte
1. TSG Wismar (A) 26 658:511 +147 44:8
2. Union Halle-Neustadt 26 642:533 +109 44:8
3. Teutonia Riemke (N) 26 661:537 +124 39:13
4. VfL Oldesloe 26 724:602 +122 36:16
5. HC Empor Rostock 26 628:582 +46 32:20
6. SG Guts Muths/BTSV Berlin 26 620:576 +44 32:20
7. SG Niederndodeleben/Magdeburg 26 552:542 10 24:28
8. TSV Nord Harrislee 26 576:589 -13 21:31
9. HSG Marne-Brunsbüttel 26 634:650 -16 21:31
10. VfL Bad Schwartau (N) 26 542:614 -72 21:31
11. Holstein Kiel 26 557:632 -75 20:32
12. MTV Peine (N) 26 472:610 -138 16:36
13. SV Süd Braunschweig 26 555:674 -119 10:42
14. Wandsbek 72 26 478:647 -169 4:48

Aufsteiger in die 1. Bundesliga: Union Halle-Neustadt.
Absteiger aus der 1. Bundesliga: VfL Oldenburg.
Absteiger in die Regionalligen: SV Süd Braunschweig und Wandsbek 72.
Aufsteiger aus den Regionalligen: SVG Celle, Wambeler SV und SG Tasmania/Neukölln.

Entscheidungen

Aufsteiger in die 1. Bundesliga
Absteiger in die Regionalligen
(A) Absteiger aus der 1. Bundesliga der letzten Saison
(N) Neuling/Aufsteiger der letzten Saison

Staffel Süd

Abschlusstabelle

Pl. Verein Sp Tore Diff. Punkte
1. Hessen Hersfeld 26 704:550 +154 50:2
2. DJK/MJC Trier 26 638:584 +54 38:14
3. TuS Metzingen 26 609:562 +47 32:20
4. Rot-Weiß Auerbach 26 655:587 +68 30:22
5. Hasper SV 26 602:591 +11 30:22
6. TSG Ketsch 26 542:533 +9 29:23
7. HG Quelle Fürth 26 624:601 +23 25:27
8. HSG Albstadt (N) 26 616:612 +4 25:27
9. SG Kleenheim 26 505:526 -21 24:28
10. 1. FC Köln 26 548:566 -18 23:29
11. SV Allensbach 26 609:638 -29 23:29
12. BSV Sachsen Zwickau 26 577:608 -31 20:32
13. TV Ortenberg (N) 26 544:657 -113 10:42
14. TG Osthofen 26 476:634 -158 5:47

Aufsteiger in die 1. Bundesliga: Hessen Hersfeld.
Absteiger aus der 1. Bundesliga: -
Absteiger in die Regionalligen: TV Ortenberg und TG Osthofen.
Aufsteiger aus den Regionalligen: DJK Augsburg-Hochzoll und Eintracht Baunatal.
Teutonia Riemke wechselt in die Staffel Süd.
Rot-Weiß Auerbach schließt sich mit DJK-SSG Bensheim zur SG Bensheim/Auerbach zusammen.

Entscheidungen

Aufsteiger in die 1. Bundesliga
Absteiger in die Regionalligen
(A) Absteiger aus der 1. Bundesliga der letzten Saison
(N) Neuling/Aufsteiger der letzten Saison