Heim

Dolmen von Dombate

Der Dolmen von Dombate liegt in Spanien nahe der Stadt La Coruña in der Region Galicien.

Der Dolmen von Dombate ist ein Beispiel eines ansonsten vorwiegend im angrenzenden Portugal verbreiteten Typs von Megalithanlagen, der als Anta bezeichnet wird. Der relativ gut erhaltene Komplex zeigt Eigenschaften, die ihn aus der großen Zahl der galizischen Megalithanlagen hervorheben. Das Denkmal besteht aus zwei übereinander errichteten Anlagen. Der ältere Teil kam erst im Zuge der Ausgrabung der sichtbaren Megalithanlage zu Tage.

Der ältere Komplex von Dombate ist undatiert. Die Einfassung seines Hügels bildet einen Kreis von 10,5 m Durchmesser. Er scheint die zugangslose Kammer von 2,4 mal 1,9 Meter Innenabmessung nicht völlig bedeckt zu haben.

Um 3900 v. Chr. wurde der Hügel einseitig erweitert wodurch die alte Anlage randständig wurde. Die Anlage besteht nun aus einem von Randsteinen von etwa 1,8 m Höhe gebildeten Kreis von 24 Meter Durchmesser. Im neu hinzugewonnenen Teil wurde eine Anta von beachtlichen Dimensionen errichtet. Eine von sieben Tragsteinen bestehende polygonale Kammer, die von einem besonders massiven Stein an der Rückfront gebildet und einem ähnlich großen bedeckt wird. Ihr Innenbereich ist 4,7 x 3 m groß. Die Kammer besitzt einen nach Osten verlaufenden, vier Meter langen Gang aus Randsteinen mit abnehmender Höhe. Der ursprünglich gedeckte Gang reichte wahrscheinlich bis zur Hügeleinfassung.

Auf einigen Megalithen von Kammer und Gang sind Petroglyphen gefunden worden, welche in Spanien einzigartig sind. Die Bilder zeigen in rötlicher Farbe mit schwarzen Punkten über einer weißlichen Basis so genannte Zick-Zack Motive.

Die gemachten Kleinfunde verweisen darauf das der Komplex zwischen 3900 und 2700 v. Chr. original genutzt wurde. Später ist eine Nachnutzung durch die Angehörigen der Glockenbecherkultur erfolgt.

Literatur

José Manuel Vázquez Varela, Felipe Criado Boado, José María Bello Diéguez: La cultura megalítica de la provincia de La Coruña y sus relaciones con el marco natural, implicaciones socio-económicas. Diputación Provincial de La Coruña, Imprenta Provincial, 1987.