Heim

Charleville-sous-Bois

Charleville-sous-Bois
Staat Frankreich
Region Lothringen
Département Moselle
Arrondissement Metz-Campagne
Kanton Vigy
Geographische Lage 49° 11′ N, 6° 25′ OKoordinaten: 49° 11′ N, 6° 25′ O
Höhe 245 m
(215 m–347 m)
Fläche 12,82 km²
Einwohner
– mit Hauptwohnsitz
– Bevölkerungsdichte
(1999)
222 Einwohner
17 Einw./km²
Postleitzahl 57220
INSEE-Code 57128
IGN-Nummer 52893
Website

Charleville-sous-Bois (bis 1945 Charleville) ist eine Gemeinde im Département Moselle, etwa 22 Kilometer nordöstlich von Metz in der Nähe von Boulay gelegen.

Der Ort wurde im Jahre 1618 von dem damaligen Abt des Zisterzienserklosters Villers-Bettnach gegründet.

1915–18 trug er den deutschen Namen Karlheim und 1940–44 Karlsheim am Wald.

Der Ort ist für seine in einem ehemaligen Schloss untergebrachte gleichnamige Kurklinik bekannt. Das Schloss wurde 1912–1913 erbaut und hieß zunächst Schloss Rexroth, die Eröffnung als Kurklinik Maison de Convalescence Charleville erfolgte 1925.