Heim

Gliedertiere

Für die systematische Einteilung der Lebewesen existieren nebeneinander mehrere Vorschläge. Das hier behandelte Taxon entspricht nicht der gegenwärtig in der deutschsprachigen Wikipedia verwendeten Systematik.

Im Konzept der Gliedertiere (Articulata) werden die beiden Taxa Ringelwürmer (Annelida) und Gliederfüßer (Arthropoda) gegenübergestellt. Die Stammgruppe der Articulaten umfasst mit etwa einer Million Arten über 75 Prozent aller beschriebenen Tierarten.

Aufgrund molekularbiologischer Daten fasst man die Arthropoden mit den Cycloneuraliern zu den Ecdysozoa zusammen. Als Cycloneuralia werden Nematoda (Fadenwürmer), Nematomorpha (Saitenwürmer), Loricifera (Korsetttierchen), Priapulida (Priapswürmer) und Kinorhyncha (Hakenrüssler) zusammengefasst. Die früher dazu gerechneten Gastrotricha (Bauchhärlinge) zählt man heute zu den Plattwurmartigen.

Das Taxon Ecdysozoa lässt sich allerdings morphologisch nur sehr bedingt stützen. Gemeinsamkeiten (Synapomorphien) der Cycloneuralia mit Arthropoda sind:

Die wichtigsten Synapomorphien der Arthropoden und Anneliden sind:

Obwohl bei den höheren (oder Eu-) Arthropoden die Homonomie der Segmente stark abgewandelt wurde, unterstützen ontogenetische Untersuchungen weiterhin die Annahme der Homologie. Embryonal werden die Segmente der Arthropoden wie die der Anneliden angelegt. Bei den Cycloneuralia gibt es eine Gruppe, die einen gegliederten Körperbau aufweist, die Kinorhyncha. Aufgrund fehlender Homologiebelege werden ihre Körperabschnitte allerdings nicht als Segmente, sondern als Zonite bezeichnet, da sie weder Exkretionsorgane, noch Extremitätenvorläufer besitzen. Zudem besteht ihr Nervensystem aus 8-12 Marksträngen, nicht aus einem Strickleiternervensystem wie bei Articulaten. Da allerdings auch 18S-rDNA-Untersuchungen die Nematoden und Verwandte zu den Arthropoden gruppieren kann keines der beiden Konzepte als endgültig angesehen werden.

Es gibt außerdem eine Gruppe der Echinodermata, sowie ein Taxon schlosstragender Brachiopoden (Armfüßer), die Articulata genannt werden.

Quelle

Spezielle Zoologie Teil 1: Einzeller und Wirbellose Tiere, W. Westheide und R. Rieger (Hrsg.) Spektrum 2006.

Literatur

Siehe auch

 Wiktionary: Articulata – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen und Grammatik