Heim

Dieter Schulz

Dieter "Stopper" Schulz (* 17. Mai 1939) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler.

Schulz spielte ab der Saison 1963/64 beim damaligen Regionalligisten Arminia Bielefeld und bestritt bis zur Saison 1969/70 insgesamt 227 Spiele, in denen der Abwehrspieler 13 Tore erzielen konnte. Nachdem die Arminia zur Saison 1970/71 in die Bundesliga aufgestiegen war, absolvierte Schulz in den folgenden zwei Spielzeiten 28 Bundesligaspiele und erzielte zwei Treffer.

Am Ende der Saison 1971/1972 beendete Schulz seine Karriere und eröffnete in Bielefeld die Gaststätte "Zum Stopper", die er nach seinem Spitznamen "Stopper" benannte. Heute betreibt Schulz ein Restaurant in der Bielefelder Kleingartenanlage "Im Heeper Felde".

Im Jahr 2005 wurde er in die Jahrhundertelf von Arminia Bielefeld gewählt. Seit dem gleichen Jahr gibt es einen Arminia Bielefeld-Fanclub, der ihm zu Ehren den Namen "Stopper Schulz" trägt.

Personendaten
Schulz, Dieter
deutscher Fußballspieler
17. Mai 1939