Heim

Łukasz Sosin

Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Łukasz Sosin
Spielerinformationen
Voller Name Łukasz Sosin
Geburtstag 7. Mai 1977
Geburtsort KrakówPolen
Position Mittelstürmer
Vereinsinformationen
Verein Anorthosis Famagusta
Vereine in der Jugend
bis 1995
1995-1996
Hutnik Kraków
Kalwarianka Kalwaria Zebrzydowska
Vereine als Aktiver1
Jahre Verein Spiele (Tore)
1996
1996-1997
1997-1999
1999-2000
2000-2001
2001-2002
2002–2007
seit 2007
Hutnik Kraków
Cracovia Kraków
Hutnik Kraków
Odra Wodzisław
Wisła Kraków
Odra Wodzisław
Apollon Limassol
Anorthosis Famagusta
2 (0)
? (?)
? (?)
27 (10)
17 (5)
23 (12)
121 (96)
26 (17)
Nationalmannschaft
2006 Polen 3 (2)

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
 Stand: 11. Mai 2008

Łukasz Sosin (* 7. Mai 1977 in Kraków) ist ein polnischer Fußballprofi.

Der Mittelstürmer begann seine Profikarriere 1996 beim damaligen polnischen Erstliga-Klub Hutnik Kraków, von wo er Ende 1996 zu Cracovia Kraków in die 2. Liga ausgeliehen wurde. Nach der Saison 1996/1997 kehrte Sosin wieder zu Hutnik Kraków, die bereits in die 2. Liga abgestiegen waren, zurück und spielte hier zwei weitere Jahre.

Erst zur Saison 1999/2000 wechselte er wieder in die Ekstraklasa (die höchste polnische Spielklasse) zu Odra Wodzisław. Hier konnte er sich auf Anhieb einen Stammplatz erkämpfen und schoss in seiner ersten Saison für den neuen Klub gleich 10 Tore. Dies machte Ihn für den polnischen Spitzenklub Wisła Kraków interessant, so dass die ihn für die neue Saison verpflichten. Hier konnte Sosin zwar die polnische Meisterschaft gewinnen, kam aber nie über die Reservistenrolle hinaus. So wurde er wieder an Odra Wodzisław ausgeliehen und konnte hier wieder an alte Leistungen anknüpfen und schoss in der Saison 2001/2002 zwölf Tore für seinen neuen/alten Klub.

2002 wagte Łukasz Sosin den Schritt ins Ausland nach Zypern zu Apollon Limassol. Hier wurde er gleich zur festen Größe und konnte mit dem Klub sowohl die zypriotische Meisterschaft, wie auch den zypriotischen Supercup holen. Mittlerweile spielt Sosin seit der Saison 2007/2008 beim zypriotischen Spitzenklub Anorthosis Famagusta.

Sosins Treffsicherheit auf Zypern entging auch nicht dem damaligen polnischen Nationaltrainer Paweł Janas. Er nominierte ihn 2006 für drei Freundschaftsspiele (2:1 Saudi-Arabien, 0:1 Litauen und 4:0 Färöer) in denen Łukasz Sosin zwei mal traf.

Erfolge

Personendaten
Sosin, Łukasz
polnischer Fußballspieler
7. Mai 1977
Kraków, Polen