Heim

Diskussion:Arbogast der Ältere

"Heide"

Im Artikel stehen Formulierungen wie

- "Arbogast war ein überzeugter Heide"
- "die noch von Heiden wie"
- "die heidnische Religion wieder herzustellen"

Das ist ziemlicher Quatsch. Der/die Autoren scheint "Heide" hier als Nicht-Christ zu gebrauchen. Aber man kann weder "überzeugter Heide" sein noch *die* "heidnische Religion wieder herstellen". Hier wäre eine Angabe angebracht, von welcher Religion Arbogast und die anderen waren und welche Religion er wieder einführen wollte.

Ja, es ist unscharf, aber kein "Quatsch". Auch in der althistorischen Forschung wird diese Terminologie ganz allgemein gebraucht, da es besonders in der Spätantike schwer fällt, Personen speziellen Kulten zuzuordnen, da es auch "Wanderbewegungen" zwischen Heidentum und Christentum gab - klar ist, dass damit nicht "germanische Gottheiten" gemeint waren, sondern speziell traditionelle römische Kulte, aber genauso gut auch Mithras und andere Mysterienkulte etc. --Benowar 16:06, 15. Mai 2007 (CEST)

Dann sollte es wenigstens korrekterweise heißen: die heidnischen Kulte. "Die heidnische Religion" ist als Begriff ziemlicher Unsinn.