Heim

Diskussion:Quastenflosser

Welche Rolle spielt www.markuskappeler.ch/tex/texs/quastenflosser.html für diesen Artikel ;-)  ? --Wst


Hab' ich nebven diversen anderen auch gelesen, bevor ich den Quastenflosser geschrieben habe. Ist bei der Historie der Entdeckung eventuell zu gleichlautend 'rübergekommen? --Markus

Durch die beinartigen Brust- und Bauchflossen kann der Fisch am Boden "spazieren gehen" -> eben nicht, er hat mit den Flossen einen Kreuzganz aber er berührt nicht mal den Boden. --'~'

Inhaltsverzeichnis

Layout, Evolution

Hallo, da mein Browser sich leider weigert, längere Artikel im Ganzen zu öffnen, kann ich nicht selbst ins Layout eingreifen und hier nur darauf hinweisen, dass die Anordnung der Bilder (auf manchen Rechnern) ziemlich unglücklich aussieht. Die Bilder sollten im Editierfenster nicht direkt unter die Taxobox geklemmt werden, weil dadurch die "Bearbeiten"-Klickfelder der einzelnen Absätze nach unten in den Text verschoben werden. Besser auf die einzelnen Absätze verteilen! Das linksbündige Foto sollte außerdem rechtsbündig formatiert werden.

Bezüglich der Aussagen zur Evolution sollten neueste Ergebnisse von Genom-Analysen erwähnt werden, die die bisherigen Annahmen zur Abstammung aller Landwirbeltiere von den Quastenflossern etwas relativieren und diese Rolle vielmehr den Lungenfischen zuweisen (vergleiche: Der SPIEGEL Nr. 52/2005, S. 145; siehe auch: Amphibien). -- Fice 12:22, 15. Jan 2006 (CET)

Lies bitte nochmal genau was ich gestern geschrieben habe. Genomvergleiche an rezenten Tieren sagen, besonders wenn die Gruppe so alt ist, und es nur noch so ein paar winzige Restpopulationen gibt nichts über die Verwandschaft der ursprünglichen Quastenflosser mit den heutigen Landwirbeltieren aus. Das ist simpelste Mengenlehre. Zudem hat sich Latimeria ja nur rein äußerlich "kaum verändert". Der Lebensraum ist ein völlig anderer, das mit Schwimmblase ist anders usw. Da ist kaum zu erwarten, daß das Genom noch das gleiche wie vor Millionen Jahren ist. Das "lebende Fossil" ist irreführend. rezente Latimeria sind viel weiter von den "Quastenflossern" die die Paläontologen meinen weg, als ein Laie vorstellt. Latimeria hat genausoviel Evolution hinter sich wie Du.--Eusyllis 15:20, 15. Feb 2006 (CET)

Ja ja, das ist schon klar. Der Diskussionsbeitrag war auch längst abgehakt, ich habe nur versäumt, dies kenntlich zu machen bzw. ihn zu löschen. -- Fice 16:31, 15. Feb 2006 (CET)


Die Evolution

Zitat: "(...) die Evolution hatte somit eine Art des Gehens entwickelt, die erst später verwendet wurde."

Was hat denn dieser Blödsinn in der Wikipedia verloren? Wer "die Evolution hatte (...) entwickelt" sagt, möchte hier eine bestimmte Ideologie durchdrücken. Derartiges sollte nicht hier erscheinen. -- 20:05, 09. Mar 2006 (GMT)

Toter Weblink

Bei mehreren automatisierten Botläufen wurde der folgende Weblink als nicht verfügbar erkannt. Bitte überprüfe, ob der Link tatsächlich down ist, und korrigiere oder entferne ihn in diesem Fall!

--Zwobot 03:46, 27. Nov. 2006 (CET)

Neuer Fisch gefangen

Wiedermal ist einer gefangen worden. Quelle --Zahnstein 05:58, 21. Mai 2007 (CEST)

Jüngste Fossilien

Wie alt sind die jüngsten bekannten Fossilien der Quastenflosser? In der Einleitung steht 65 Millionen Jahre, im Abschnitt Evolution 80 Millionen Jahre. Sind au der jüngeren Kreidezeit Quastenflosser bekannt oder nicht? --217.86.161.131 16:37, 31. Jul. 2007 (CEST)

Nach dieser Seite reicht der Fossilbericht bis vor 100 Mio. Jahren, dass die Quastenflosser bis zum Massenaussterben am Ende der Kreide vor 65 Mio. Jahren überlebten haben könnten, war nur eine Spekulation. Der gesamte Artikel ist nebenbei bemerkt in keinem besonders guten Zustand. --TomCatX 23:05, 31. Jul. 2007 (CEST)

alternat. Name eingefügt

Die Bezeichnung "Crossopterygii" habe ich in der Wikipedia nicht gefunden, obwohl es bei Storch, Welsch: "Kurzes Lehrbuch der Zoologie" (2005) als Name der Quastenflosser genannt wird. Ich habe die Bezeichnung mal eingefügt. --Milebrega 12:39, 14. Sep. 2007 (CEST)