Heim

Burg Buchenau (Dautphetal)

p1

Burg Buchenau
Alternativname(n): Borg
Burgentyp: Spornburg
Erhaltungszustand: Ruine
Ort: Dautphetal-Buchenau
Geographische Lage 50° 52′ 10,24″ N, 8° 35′ 48,41″ OKoordinaten: 50° 52′ 10,24″ N, 8° 35′ 48,41″ O
Höhe: 286 m ü. NN
DEC

Die Burg Buchenau ist eine mittlealterliche Burgruine südlich des Dautphetaler Ortsteils Buchenau im Landkreis Marburg-Biedenkopf in Hessen.

Inhaltsverzeichnis

Lage

Die Ruine der ehemaligen Spornburg liegt auf einem Geländesporn oberhalb der Lahn bei rund 286 m ü. NN Höhe, nur etwa 1,5 bis zwei Kilometer östlich der Burg Hohenfels.

Geschichte

Burg Buchenau

Die einzige direkte Nennung erfolgt für 1468 bei einer nicht erfolgreichen Belagerung. Die Adligen von Buchenau werden im 13. bis 16. Jahrhundert urkundlich genannt (1210-1575). Buchenau war in der damaligen Zeit eine Vogtei des Bistum Fulda[1].

Das Adelsgeschlecht von Buchenau

Anlage

Über die Burganlage ist sonst nur wenig bekannt. Lediglich eine flache Mulde weist auf einen Halsgraben hin[3].

Quellen

  1. Knappe: Mittelalterliche Burgen in Hessen. S. 277
  2. Huth: Buchenau. Eine Wanderung durch Geschichte und Gegenwart
  3. Knappe: Mittelalterliche Burgen in Hessen. S. 277

Literatur

Siehe auch