Heim

Diskussion:Otto Meier (Politiker)

Antwort

Danke für die Mail, die Persobox (Template unten) war in der Tat ein C&P-Unfall meinerseits, ich hatte sozialdemokratisch entfernt, weil das heißt: SPD, und Meier war ja im Prinzip überall vertreten, also SPD, USPD, dann SED. Dein Argument Meier hat sich sein Leben lang als Sozialdemokrat gesehen. Zumindest offiziell waren in der Anfangsphase der SED ja nicht alle zwangsvereinigten Sozialdemokraten über Nacht automatisch zu Kommunisten geworden. finde ich nicht verkehrt, außerdem: Er war die längste Zeit und offenbar wann immer möglich SPD-Mitglied... --Nutzer 2206 20:51, 13. Apr. 2007 (CEST)

Danke, alles klar. Was Meiers USPD-Mitgliedschaft angeht, verstehe ich die Geschichte so, dass sich zumindest die USPD-Mitglieder, die sich später nicht der KPD angeschlossen haben, auch während der Abspaltung von der SPD weiter als Sozialdemokraten gesehen haben. --ThorstenNY 21:00, 13. Apr. 2007 (CEST)

Toter Weblink

Bei mehreren automatisierten Botläufen wurde der folgende Weblink als nicht verfügbar erkannt. Bitte überprüfe, ob der Link tatsächlich unerreichbar ist, und korrigiere oder entferne ihn in diesem Fall!

Die Webseite wurde vom Internet Archive gespeichert. Bitte verlinke gegebenenfalls eine geeignete archivierte Version: [1]. --KuhloBot 13:38, 8. Dez. 2007 (CET)

Erledigt. --ThorstenNY 00:10, 18. Dez. 2007 (CET)