Heim

Bumerang-Drückerfisch

Bumerang-Drückerfisch

Bumerang-Drückerfisch (Sufflamen bursa)

Systematik
Überordnung: Stachelflosser (Acanthopterygii)
Ordnung: Kugelfischverwandte (Tetraodontiformes)
Überfamilie: Balistoidea
Familie: Drückerfische (Balistidae)
Gattung: Sufflamen
Art: Bumerang-Drückerfisch
Wissenschaftlicher Name
Sufflamen bursa
(Bloch & Schneider, 1801)

Der Bumerang-Drückerfisch (Sufflamen bursa), auch Weißbauch-Drückerfisch genannt, lebt im westlichen Indopazifik von Ostafrika bis Hawaii, den Marquesas, nördlich bis zum südlichen Japan und südlich bis zum Great Barrier Reef, Neukaledonien, Rapa und Ducie. Er lebt einzeln oder paarweise an versteckreichen Außenriffen unterhalb der Brandungszone in Tiefen von drei bis 90 Metern.

Inhaltsverzeichnis

Merkmale

Charakteristisch für den Bumerang-Drückerfische sind zwei gebogene, bräunliche oder gelbliche Linien hinter den Augen und oberhalb der Brustflossen. Die Körperoberseite ist sandfarben bis olivgrün, die Unterseite durch eine dünne, weiße Linie vom Maul bis zum Afterflossenansatz getrennt und weißlich, hellgrau bis hellblau. Die Fische werden 25 Zentimeter lang.

Flossenformel: Dorsale III/27-30, Anale 25-27

Ernährung

Bumerang-Drückerfische ernähren sich von Algen, Detritus, Fischlaich und bodenbewohnenden Wirbellosen wie Muscheln, Schnecken, verschiedenen Krebstieren, Seescheiden, Stachelhäutern und Würmern.

Literatur

 Commons: Sufflamen bursa – Bilder, Videos und Audiodateien