Heim

Anna Haag

Anna Haag (* 10. Juli 1888 in Althütte; † 20. Januar 1982 in Stuttgart[1]) war eine deutsche Schriftstellerin, Pazifistin, Politikerin und Frauenrechtlerin.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Anna Haag lebte zunächst einige Jahre in Schlesien, Pommern, Bukarest und Nürtingen, bevor sie im Jahr 1926 nach Stuttgart zog.

Sie war Hausfrau und Mutter von drei Kindern.

Nach ihrem Tod im Jahr 1982 in Stuttgart-Hoffeld wurde sie auf dem Birkacher Friedhof beigesetzt. In unmittelbarer Nähe ist eine Straße nach ihr benannt.[2] Ebenso in Stuttgart trägt eine weitere Straße ihren Namen.[3] In ihrer Geburtsgemeinde wurde zudem eine Grundschule nach ihr benannt.

Wirken

Anna Haag engagierte sich nach dem Zweiten Weltkrieges für den Wiederaufbau Stuttgarts und setzte sich für die politische Bewusstseinsbildung von Frauen ein. So war sie unter anderem Mitglied des Städtischen Beirats der Stadt Stuttgart und Mitbegründerin der Arbeitsgemeinschaft Stuttgarter Frauen. Haag initiierte und gründete die Wohn- und Arbeitsstätte für junge Frauen, das heutige Anna-Haag-Haus in Stuttgart-Bad Cannstatt.

Im Jahr 1946 wurde Haag in die Verfassungsgebende Landesversammlung und den ersten Landtag von Baden-Württemberg (Württemberg-Baden) berufen. Sie war eine von nur zwei Frauen. Mitglied blieb sie bis 1950.

Anna Haag engagierte sich für die Anerkennung der Hausfrauenarbeit als vollgültige Arbeit und für die Ablehnung des Kriegsdienstes mit der Waffe. Ihr Satz „Niemand kann zum Dienst mit der Waffe gezwungen werden“ aus der Verfassung von Württemberg-Baden wurde - leicht abgeändert - später in das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland aufgenommen („Niemand darf gegen sein Gewissen zum Kriegsdienst mit der Waffe gezwungen werden“, Art. 4 Abs. 3 GG).

Auszeichnungen[2]

Quellen

  1. Lexikon Geschichte Baden+Württemberg: H
  2. a b Straßenbenennungen in Stuttgart
  3. Anna-Haag-Grundschule
Personendaten
Haag, Anna
deutsche Schriftstellerin, Pazifistin, Politikerin und Frauenrechtlerin
10. Juli 1888
Althütte
20. Januar 1982
Stuttgart