Heim

Diskussion:Was bleibt

Die Beschreibung mag ja grundsaetzlich richtig sein, aber sie klingt auf keinen Fall neutral. Ich kenne mich mit den Gegebenheiten nicht aus, moechte daher hier nichts veraendern, aber bitte darum, dass es entweder jemand Anderes tut oder das eine Notiz angehangen wird, die die Neutralitaet des Artikels bezweifelt. -- Nicoj 19:15, 27. Sep. 2007 (CEST)

Da es keine Reaktion auf meinen Kommentar gab, hab ich die Neutralitaetsvorlage eingefuegt. Obwohl ich dem Ton des Textes sogar zustimme, ist er doch fuer eine Enzyklopaedie ungeeignet, weil halt nicht neutral.

Zum Beispiel: "Die Presse stürzte sich dennoch auf das Thema. Ein ehemals wichtiger Literaturstreit hatte die Form eines hysterischen Wettlaufs großer Blätter und Magazine nach der nächsten Enthüllungsstory angenommen. Zu den peinlichsten Reaktionen auf den IM-Vorgang Christa Wolfs kam es, als die bayrische CSU im Münchner Stadtrat forderte, der Autorin den 1987 für ihr Buch "Störfall" verliehenen Geschwister-Scholl-Preis wieder abzuerkennen." Nicoj 22:32, 6. Okt. 2007 (CEST)

Die Wertungen waren wirklich allzu deutlich, auch sprachlich war (und ist immer noch) einiges zu tun. Ich habe den Artikel aber jetzt so weit bearbeitet, dass er als neutral gelten kann. Vielleicht findet sich in den nächsten Wochen noch Sachkundige, die weiter verbessern.

fliegvogel, 3. 1. 2008, 22.00