Heim

Diskussion:Halifax-Explosion

"Die Mont Blanc signalisierte, dass sie steuerbords ausweichen würde, allerdings behielt die Imo ihren Kurs." Wie ist dieser Satz zu verstehen? --cerealie 12:05, 6. Dez 2005 (CET)

Inhaltsverzeichnis

Anzahl Tote an einem Tag

Der Satz "An keinem anderem Tag zwischen dem Amerikanischen Sezessionskrieg und dem Terrorangriff auf das World Trade Center kamen auf dem nordamerikanischen Kontinent so viele Menschen ums Leben wie an diesem 6. Dezember 1917." ist so offensichtlich falsch: erstens sterben bei rund 382 Millionen Einwohnern Nordamerikas und einer Lebenserwartung um 75 Jahre grob gerechnet 14.000 Menschen jeden Tag, zweitens gab es Ereignisse wie den Galveston Hurrikan mit geschätzten 8.000 Toten, davon die meisten an einem Tag. Ich habe darum den Satz qualifiziert mit dem Zusatz "bei einem einzelnen Ereignis, das keine Naturkatastrophe war" --Emaraite 12:43, 6. Dez 2005 (CET)

was ist denn mit pearl harbor? (hoffe das ist die richtige form sich an der diskussion zu beteiligen)

Besser mit Signatur, aber was solls. Nun 1. Ist Hawaii eben nicht US-Mainland. 2. starben etwa 2,5 Tausend Menschen was wie gesagt auch nicht so furchtbar viel ist, setzt man es in Relation zu natuerlichen Todesursachen. Theokrat 15:06, 17. Jan. 2008 (CET)

Die stärksten nicht-atomaren Explosionen

Unter Helgoland steht aber "Es folgte am 18. April 1947 der erfolglose Versuch der Engländer, die Insel zu sprengen – die bis heute größte nichtnukleare Sprengung der Geschichte. Rund 4.000 Torpedoköpfe, fast 9.000 Wasserbomben und über 91.000 Granaten verschiedensten Kalibers, insgesamt 6.700 Tonnnen Sprengstoff" und die englische Wikipedia ist in der Liste der größten nicht-nuklearen Explosionen derselben Meinung. Dort rangiert die Halifax-Explosion nur auf Rang 4. --Bla bla 18:02, 6. Dez 2005 (CET)

Richtig, die en-Version hatte diese Phrase vorher auch drin. Helgoland war aber größer, steht auch im Guinness Buch der Rekorde so [1].

Zählen die aktuellen Ereignisse in Grossbritannien auch dazu?--Jimbo jones 10:30, 12. Dez 2005 (CET)


Einige Zeitungen sprechen auch von 7 Tonnen bei der Helgoland Explosion

http://www.stuttgarter-zeitung.de/stz/page/detail.php/1401743

http://www.abendblatt.de/daten/2007/04/18/725721.html --82.212.55.112 16:46, 31. Dez. 2007 (CET) 31.12.2007 16:45

"Die stärksten nicht-atomaren Explosionen" rausnehmen?

Ich sehe ehrlichgesagt nicht, was dieser Abschnitt mit dem Artikel zu tun haben soll. Wenn überhaupt, dann gehört das in einen eigenen Artikel (Liste der...); ich wäre dafür, das einfach rauszuschmeißen. --Martin von Wittich 20:37, 28. Okt. 2006 (CEST)

Sendung im Bayerischen Rundfunk

Gut aufgepasst! Das ist toll an WP, dass immer jemand schnell merkt, wenn ein Link veraltet. -- Ich habe den Verweis auf die Sendung dennoch -- als Literaturhinweis -- wieder reingetan, weil ich von der Lage ausgehe, dass, wenn jemand eine Arbeit über dieses Thema schreibt, er / sie für solche Hinweise dankbar ist. Die Sendung war wirklich gut gemacht und informativ. Das Ms. und auch die Aufzeichnung der Sendung kann mit einem gewissen Aufwand ja besorgt werden. --Delabarquera 08:44, 11. Jul. 2007 (CEST)


Unlogik im Artikel

Die Sprengung von 19 Minen mit ca. 400 t Sprengstoff, durch die zu Beginn der Schlacht von Messines auf einen Schlag ca. 10.000 Soldaten getötet wurden, wird oft als lautestes von Menschenhand erzeugtes Geräusch bezeichnet. Es wurde jedoch von der zehnfachen Ladung der nachfolgenden Explosionskatastrophe bei weitem übertroffen

steht nirgends was von einer "darauffolgenden Explosion" ... die explodierenden Mienen waren ja die Explosion, oder ?!

mfg --Energy2003 22:22, 5. Sep. 2007 (CEST)

Außerdem 4000km zwischen der Schlacht von Messine und der Schweiz scheint mir ein bisschen viel --195.212.29.163 15:27, 6. Dez. 2007 (CET)