Heim

Wohnhaus H. Huber (Heilbronn)

Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf bitte mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Das Wohnhaus H. Huber ist ein seltenes Beispiel für die Verwendung einer Fassade mit Jugendstilmotiven in der Kernerstraße 60 in Heilbronn. Das Gebäude steht unter Denkmalschutz.

Beschreibung

Das Gebäude wurde für den Werkmeister H. Huber nach eigenen Plänen gebaut. Das Erdgeschoss weist eine rustikale Quaderung auf. Das Obergeschoss zeichnet eine Sandsteinfassade mit Motiven des Jugendstil aus. Pilaster gliedern und fassen die verschiedenen Obergeschosse zusammen und geben der Fassade eine vertikale Gliederung. Durch den seitlich angesetzten Zwerchgiebel wirkt die Fassade asymmetrisch[1].

Quellen

  1. Julius Fekete, Simon Haag, Adelheid Hanke, Daniela Naumann mit Beiträgen von Gerhard Bauer, Martina Berner-vom Feld, Jörg Biel, Ulrich Frey, Wolfgang Hansch, Joachim Hennze, Markus Numberger, Ulrike Plate, Christhard Schrenk: Denkmaltopographie Baden-Württemberg Band I.5 Stadtkreis Heilbronn. Edition Theiss, Stuttgart 2007, ISBN 978-3-8062-1988-3, S. 109

Koordinaten: 49.14321° N, 9.06567° O