Heim

Diskussion:Cimber Air

Der Artikel ist unvolllständig. Es fehlt der Rückzug der Cimber Air aus Kiel. Auch die Einstellung sämtlicher Strecken von und nach Kiel sind nicht genannt. Außerdem ist das Foto irreführend. Das Team Lufthansa heißt nun Lufthansa Regional und die Cimber Air gehöhrt nicht mehr mit dazu. Vielleicht sollte man auch ein paar Gründe aufzählen warum sich die QI aus Kiel zurück gezogen hat, da sie ja ab Kiel stark aktiv war. Quarterbacksack 17:53, 01. Sep 2007 (CEST)

Das Problem ist, dass anscheinend keiner neue Informationen hat. Meistens sind die Gründe für einen Rückzug nicht mal sicher sondern nur eine Vermutung. Zum Bild: Es gibt einfach kein anderes Bild. Wenn es ein aktuelleres gibt, wird es natürlich eingefügt. gruß -Matrixplay Hilfe gesucht! 23:04, 1. Sep. 2007 (CEST)

Ich hab mal ein passenderes Bild zum Artikel beigesteuert Gruß --SoydeHamburgo 17:25, 30. Mär. 2008 (CEST)

Ist schon richtig. Ich kann auch nur Vermutungen aufstellen oder das wiedergeben, was man in der Kieler Presse list. Aber welche Strecken von QI ex KEL bedient wurden (eine ganze Zeit lang übrigens um Auftrag der Lufthansa, die Maschinen sind nur unter LH Flugnummer geflogen) und das mittlerweile alle eingestellt sind, kann man doch hinzufügen oder? Ich weiß zum Rückzug nur soviel: Die Strecken wurden ne ganze Zeit lang von der QI im Auftrag der Lufthansa geflogen. Das heiß das die ganze Abrechnung, etc. in den Händen der LH lag. Die QI gehörte auch nur wegen den KEL Strecken und auch nur auf diesen Strecken ex KEL zum damaligen "Team Lufthansa". Die Streckenpolitik der LH sah dann aber so aus, dass sie nur auf noch auf den wichtigen Strecken zu Ihren Drehkreuzen FRA und MUC mit eigenen Fluggerät fliegen wollte. Kleine Flughäfen wie KEL oder auch PAD und DTM zum Beispiel sollten von den Partnern bedient werden. Dann natürlich auch unter deren Flugnummer. In KEL blieben dann aber die Fluggäste aus und so wurden alle Strecken ex KEL nach und nach eingestellt. Früher hatte die LH ja ihren Daumen drauf und so ist man auch mit 4 oder 5 Paxen nach FRA oder MUC geflogen. Ein weiterer Faktor war und ist die Kurze Start -und Landebahn. Die ATR42/72 der QI durften, Aufgrund von Sicherheitsbestimmungen, nie ganz ausgelastet starten und landen. Ebenso hat das lange Hin und Her über die Bahnverlängerung ihren Teil zum Rückzug der QI aus KEL beigetragen. Wie gesagt, dass ist meiner Version der Dinge. Kann sein das es auch noch mehr oder andere Gründe gibt...Quarterbacksack 16:31, 03. Sep 2007 (CEST)