Heim

Diskussion:Star Trek V: Am Rande des Universums

Hintergrund und Sonstiges

Hallo Streifengrasmaus, bei den anderen beiden Filmen kann ich Deiner Argumentation durchaus folgen, bei diesem hier jedoch nicht. Was ist z.B. an der Informationen über das "Sean-Connery-Wortspiel" wichtiger als an dem Fakt, das Shatners Tochter einen Auftritt hat? Beides sind durchaus interessante, aber eben nebensächliche Infos, und damit passen sie in diesen Absatz. Gleiches gilt für die beiden anderen von Dir gelöschten Absätze. Ich wollte nicht wieder reverten, bevor Du nicht Deine Meinung dazutun konntest. Wäre also nett, wenn ich von Dir höre... Freundliche Grüße, Ben87 21:13, 23. Sep. 2007 (CEST)

Es ist immerhin eine Information, die in einen Kontext eingeordnet und mit ein paar Sätzen Fließtext gewürdigt wurde. Es waren erst andere Schauspieler vorgesehen, und diese Tatsache hatte Einfluss auf den Film, und der wird dargelegt. Ich werde nicht in Tränen ausbrechen, wenn das auch gelöscht wird, aber ist enzyklopädiewürdiger als der Informationsbrocken, dass die Verwandtschaft von irgendwem eine popelige Statistenrolle hatte. Diese stichpunktartigen Aufzählungen von Trivia sind sowieso hart an der Grenze, das sollte eigentlich ein durchgehender Fließtext sein. Und wenn du dir das mal als zusammenhängenden Text vorstellst, merkst du schnell, dass manche Nebensachen so nebensächlich sind, dass man außer einem zusammenhanglosen Satz nix dazu sagen kann. Das ist ein ziemlich gutes Indiz für Irrelevanz. --Streifengrasmaus 16:47, 24. Sep. 2007 (CEST)